Kaminbrand ruft Feuerwehr auf den Plan

(wS/bjö) Kreuztal-Eichen 30.12.2016 | Ein gemeldeter Kaminbrand beschäftigte am Donnerstagabend gegen 18 Uhr die Löschgruppe Eichen und die Besatzung der Drehleiter Kreuztal. Einer aufmerksamen Pkw-Fahrerin fiel die starke Verqualmung auf, die aus dem Schornstein eines Wohnhauses an der Hagener Straße austrat. Der Versuch der Passantin, die Hausbewohner darauf aufmerksam zu machen, schlug fehl. Daraufhin alarmierte sie die Feuerwehr. Die näherte sich per Drehleiter dem Schornstein und reinigte ihn. Mittlerweile hatte die Feuerwehr zudem Zugang ins Haus bekommen. Ein Schornsteinfeger, selbst Mitglied der Löschgruppe Eichen, stellte schließlich fest, dass es keinen wirklichen Kaminbrand gegeben hatte. Die Hagener Straße war während des Einsatzes durch die Polizei teilweise gesperrt worden.

2016-12-29_kreuztal-eichen_kaminbrand-ruft-feuerwehr-auf-den-plan_foto_bjoe_1

2016-12-29_kreuztal-eichen_kaminbrand-ruft-feuerwehr-auf-den-plan_foto_bjoe_2

2016-12-29_kreuztal-eichen_kaminbrand-ruft-feuerwehr-auf-den-plan_foto_bjoe_3

Fotos: bjö

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier