Betrunkener Radfahrer verursacht Verkehrsunfall

(wS/ots) Siegen-Geisweid 26.02.2017 | Am Samstag, dem 25.02.2017, um 20.35 Uhr, bestieg ein 42-Jähriger in der Königstraße sein Fahrrad und beabsichtigte, in Richtung Sohlbacher Straße zu fahren. Dies gelang ihm aber nicht so ganz. Er fuhr einmal schräg über die Fahrbahn und dort gegen einen am gegenüberliegenden Haus abgestellten Pkw. Danach versuchte er erneut fahrenderweise zu flüchten. Dies klappte aber auch nicht so richtig. In Höhe Haus Nr. 1 kam er erneut zu Fall und blieb liegen. Verletzt wurde er dadurch nicht. Die von einem Zeugen hinzugerufene Polizei stellte die Ursache für die Fahrweise schnell fest. Der Radfahrer war stark alkoholisiert. Er wurde zur Polizeiwache Siegen verbracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. An dem Pkw entstand geringer Sachschaden in Höhe von 150 Euro.

Archivbild: Kay-Helge Hercher

Archivbild: Kay-Helge Hercher

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier