Betrunkener Autofahrer schläft am Steuer ein

(wS/ots) Wilnsdorf 06.03.2017 | Ein unter Alkoholeinfluss stehender 40-jähriger Opel-Fahrer nickte in der Nacht zu Sonntag gegen 04.30 Uhr in Wilnsdorf-Wilden in der Freier Grunder Straße am Steuer seines PKW ein. So überfuhr er mit seinem Pkw unkontrolliert über eine massive Betonfassung auf eine dortige Verkehrsinsel und beschädigte dabei auch noch ein dort befindliches Verkehrszeichen. Durch den massiven Aufprall zog sich der 40-Jährige leichte Verletzungen zu, sein Pkw wurde aber erheblich beschädigt und war anschließend nicht mehr fahrbereit. Anschließend entfernte sich der 40-Jährige zu Fuß unerlaubt von der Unfallörtlichkeit. Eine alarmierte Streifenwagenbesatzung der Wilnsdorfer Wache traf den Unfallflüchtigen allerdings an und brachte ihn zur Polizeiwache, wo ihm die notwendigen Blutproben entnommen und ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr sowie wegen Unfallflucht gegen ihn eingeleitet wurde.

Symbolbild

Symbolbild

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier