Mitarbeiter der Verkehrsüberwachung wurde angefahren

Polizei sucht mögliche Zeugen

(wS/ots) Siegen 28.03.2017 | Das Siegener Verkehrskommissariat bittet in einem aktuellen Ermittlungsvorgang mögliche Zeugen um Mithilfe.

Am Montagmittag gegen 12.50 Uhr soll in der Hindenburgstraße in der Fußgängerzone vor der Post ein dort verbotswidrig eingefahrener BMW-Fahrer rückwärts auf einen Mitarbeiter der Verkehrsüberwachung zugefahren sein und diesen dabei leicht am Bein touchiert haben.

Zeugen, die diesen Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter 0271-7099-0 zu melden.

Symbolfoto: M.Groß

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier