Wildener aktiv im Umweltschutz

(wS/red) Wilnsdorf-Wilden 31.03.2017 | Erfreulich viele Wildener beteiligten sich am vergangenen Samstag an der Aktion „Saubere Landschaft“, zu der wieder die Ortsvereine unter Federführung des Heimat- und Bürgervereins Wilden e.V. aufgerufen hatten.

Treffpunkt für diesmal etwa 80 Wildener Umweltschützer, darunter auch 30 Kinder, war zunächst das „Logistikzentrum“ des Heimat- und Bürgervereins Wilden, der Mehrzweckraum am Dorfplatz. Dort teilte Vorsitzender Friedhelm Vitt die Teams ein. Mit Warnwesten, Müllgreifern und Müllsäcken ausgestattet und von Traktoren mit Anhängern unterstützt schwärmten mehrere Teams sternförmig aus, um die Landschaft in und um Wilden von Unrat und Müll zu befreien.

Wildener aktiv im Umweltschutz (Foto: privat)

Binnen 3 Stunden war ein von der Gemeinde Wilnsdorf zur Verfügung gestellter Container gefüllt. Der Heimat- und Bürgerverein Wilden servierte zum Abschluss als Dank und Stärkung für die kleinen und großen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer wieder einen Imbiss mit Grillwurst und Getränken beim Mehrzweckraum.

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier