„Das Kinderparadies“ kommt nach Kreuztal

„Ringo“ die Kuh zum streicheln für alle Kids. Ein echt Bayrisches und kinderliebes Original.

(wS/red) Kreuztal 21.06.2017 | Schaustellerbetrieb Stefan Kaiser jun. aus Rietberg ist für seine Seriösität bekannt. Kinderherzen schlagen höher bei dem neuen Projekt „Das Kinderparadies“.

„Im Zeitalter von immer mehr wachsenden Trampolinhallen etc. fördern auch wir die Sportliche Aktivität, „Fit in der Freizeit“ egal ob hüpfend oder auf dem Rücken unserer Pferde. Wir bieten für jeden das passende“,ist sich Stefan Kaiser sicher. Hüpfburgen, Spiele, Kindereisenbahn, Ponyreiten… welches Kinderherz schlägt da nicht höher.

23.06.2017 – 25.06.2017

Kreuztal, Heugraben

Freitag: 14:00 – 19:00 Uhr
Samstag: 12:00 – 19:00 Uhr
Sonntag: 12:00 – 18:00 Uhr

Eintritt: Kinder 6,- Erwachsene 2,-

Info-Hotline: 0178-6353127

Spieleland: Hüpfburgen-Paradies, die Kunterbunte Eisenbahn ist immer in Beschlag der Kleinen, hautnaher Kontakt zu denTieren im Streichelzoo Spielgeräte uvm. Im Kinderparadies darf nach Herzenslust getobt und gespielt werden.

Der Clown treibt im Kinderparadies seine Runden und hat mit den Kleinen Allerlei vor, während die Kinder toben können die Erwachsenen bei Getränken und Snacks entspannt dabei zuschauen. Im Kinderparadies darf man noch Kind sein.

Tierschau/Streichelzoo: Die Tiere freuen sich auf Ihre Kinder. Egal ob Ziegen, Enten, Gänse, Ponys oder Schweine alles darf gestreichelt werden, denn diese sind Kinder und Menschen gewöhnt. Tiere Hautnah Erleben…. Natürlich werden alle Tiere nach dem §11 gehalten.

Stefan Kaiser hat durch seine Großeltern und Eltern schon früh den Umgang mit Tieren erlernt und weiss, was für die Tiere gut ist. Sein Unternehmen ist offen und bei Fragen kann man ihn jederzeit sehr gerne ansprechen.

Ponyreiten: Frei nach dem Spruch “Das Glück der Erde, liegt auf dem Rücken der Pferde” können die Kinder das beliebte Ponyreiten erleben. Stefan Kaiser ist durch seine Vorfahren geprägt, die Schaustellerdynastie Kaiser ist schon seit Jahrhunderten mit Reitbahnen auf den Volksfesten unterwegs.

Die Tiere werden regelmäßig ausgetauscht und können auf den Wiesen grasen und zur Ruhe kommen. Amtstierärzte kontrollieren ebenso regelmäßig den Pferdebestand von Stefan Kaiser. Hufpflege ist genauso wichtig wie die richtige Ernährung und die Haltung in Einzelboxen und Freigelände.

Weitere Informationen findet man unter www.Das-Kinderparadies.de

Fotos: Veranstalter

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier