Pilot mittels Laserpointer geblendet – Polizei bittet um Hinweise

(wS/ots) Burbach 21.08.2017 | Der Pilot eines aus Richtung Bulgarien kommenden und sich bereits auf dem Sinkflug in Richtung Flughafen Köln/Bonn befindlichen Linienflugzeugs wurde am Sonntagabend um 23.40 Uhr im Raum Burbach mehrfach mit einem grünen, starken Laserstrahl geblendet.

Zu einer konkreten Gefährdung für die Sicherheit des Luftfahrzeuges kam es dabei nach Angaben der betroffenen Fluggesellschaft nicht. Die alarmierte Polizei leitete unverzüglich Fahndungsmaßnahmen nach dem Übeltäter ein, leider ohne Ergebnis.

Die Polizei bittet deshalb mögliche Zeugen, die im Kontext der Blend-Attacke sachdienliche Angaben zu möglichen Verdächtigen oder aber zum Ort der Attacke machen können, um entsprechende Hinweise unter 0271-7099-0 an das Siegener Verkehrskommissariat.

Symbolfoto: Miroslaw / pixelio.de

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier