VIDEO: Entwarnung – KEIN Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg

(wS/red) Siegen 28.08.2017 | Kaum hat die Aufgrabung in der Hinterstraße begonnen, im Fachjargon „feststellender Bodeneingriff“ genannt, kann Entwarnung geben werden: Bei dem empfangenen Signal im Boden handelt es sich NICHT um ein Kampfmittel bzw. einen Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg, wie zunächst befürchtet.

Beitrag & Kamera: Kay-Helge Hercher / wirSiegen.de

Die erste Inaugenscheinnahme deutet vielmehr auf den Überrest einer historischen Anlage hin (gebrannte Ziegel eines Brunnens oder Ähnliches). Es sind somit keine Evakuierungen/Räumungen im Umkreis erforderlich!

Fotos: Kay-Helge Hercher / wirSiegen.de

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier