Wolfgang Kasper als Ratsmitglied verabschiedet

Hans-Peter Fronober rückt nach

(wS/red) Burbach 27.09.2017 | Angekündigt war der Abschied schon länger, dennoch schwang gestern Wehmut im großen Saal des Bürgerhauses mit. Burbachs Bürgermeister Christoph Ewers verabschiedete in der jüngsten Ratssitzung den langjährigen SPD-Fraktionschef Wolfgang Kasper. Er und seine Frau zieht es ins Rheinland und so war es die logische Folge, dass Ratsmandat, Fraktionsvorsitz und das Amt des 2. stellvertretenden Bürgermeisters in andere Hände gelegt werden mussten.

Bürgermeister Christoph Ewers (li.) verabschiedete den langjährigen SPD-Fraktionschef Wolfgang Kasper (mi.) in der jüngsten Gemeinderatssitzung. Ihn und seine Frau Ricarda (re.) zieht es in Rheinland. (Foto: Gemeinde Burbach)

In seiner Laudatio blickte Ewers zurück auf das Wirken des langjährigen Kommunalpolitikers: „Wir verabschieden ein hochverdientes und über die Fraktionsgrenzen hinaus geschätztes Ratsmitglied, das sich um die Gemeinde Burbach und ihre Weiterentwicklung außerordentlich verdient gemacht hat“, dankte der Bürgermeister seinem 2. Stellvertreter. Seit 2014 hatte Kasper die Kommune bei verschiedenen Anlässen offiziell vertreten.

Mit hohem zeitlichem Einsatz hatte Wolfgang Kasper in den vergangenen 18 Jahren in verschiedenen Gremien mitgewirkt. Die ganze Zeit war er im Haupt- und Finanzausschuss vertreten, gehörte aber ebenfalls den Verbandsversammlungen des Abwasserverbandes Hellertal, der Sparkasse Burbach-Neunkirchen oder dem Zweckverband Interkommunales Gewerbegebiet Rübgarten II an. Zusätzlich hatte er 13 Jahre das Amt des SPD-Fraktionsvorsitzenden inne. Besonders Kaspers Engagement bei der Entwicklung des Gewerbegebiets Rübgarten, der Einrichtung der Gemeinschaftsschule und für die Freibad-Sanierung bleiben in Erinnerung.

Gute Wünsche für die Zukunft an das Ehepaar Kasper überbrachten die Fraktionsvorsitzenden von CDU und Grünen. Für die SPD wünschte die neue Fraktionsvorsitzende, Nicole Schoeppner, ihrem Vorgänger viel Glück. Nachgerückt in den Rat und in einige Fachausschüsse ist Hans-Peter Fronober (SPD).

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier