Festnahme eines Intensivtäters in den Morgenstunden

Erfolgreiche Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Polizei

(wS/ots) Kreuztal 10.10.2017 | Zivilfahnder der Polizei konnten am heutigen Morgen (10.10.2017) einen mit Untersuchungshaftbefehl gesuchten 35-Jährigen aus Kreuztal festnehmen.

Symbolfoto: wirSiegen.de

Der mittlerweile als Intensivtäter bei Staatsanwaltschaft und Polizei eingestufte Mann steht im Verdacht, zahlreiche Delikte im Eigentumssektor begangen zu haben. Insbesondere steht er im Verdacht – neben zahlreichen Diebstählen im Raum Kreuztal und Siegen – auch überregional tätig gewesen zu sein. Zudem sind sich die Ermittler sicher, dass der 35-Jährige dringend verdächtig ist, einen schweren räuberischen Diebstahl am Abend des 28.09.2017 zum Nachteil eines Kreuztaler Einkaufsmarktes begangen zu haben. Hier entwendete er mehrere Flaschen hochwertiger Alkoholika und setzte dabei auch Pfefferspray gegen eine Mitarbeiterin ein.

Die Ermittlungen des Kreuztaler Kriminalkommissariats führten dann heute Morgen gegen 06:00 Uhr zur Festnahme. Der Haftrichter des Amtsgerichts verkündete auf Antrag der Staatsanwaltschaft Siegen dem 35-Jährigen den Untersuchungshaftbefehl. Im Anschluss wurde er in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier