Rollstühle treffen auf Schülergruppe

(wS/red) Siegen 19.10.2017 | Das war schon ein Aufsehen erregendes Ereignis, das sich da am Mittwoch Vormittag vor dem Dunkelcafé in der Kölner Straße abspielte: Die Fa. Medica-Technik aus Brachbach lieferte eine Spende an den außerschulischen Lernort Dunkelcafé aus: 30 Faltrollstühle, Pflegerollstühle und Rollatoren sowie andere Hilfsmittel. Und 24 Schüler*innen und 2 Lehrkräfte des Berufskollegs Olpe/Sozial- und Gesundheitswesen nahmen die Spende zusammen mit den Mitarbeiter*innen des Dunkelcafés in Empfang.

„Wir freuen uns riesig über die Spende“, erklärte Jan Meyer-Krügel, Leiter des Dunkelcafés. Jetzt können wir unser Lern- und Erlebnisangebot erweitern. Zur Sehbehinderten-Rallye mit Augenbinden und Taststöcken gesellt sich jetzt die Gehbehinderten-Rallye mit Rollstuhl und Rollator.“

Rollstühle treffen auf Schülergruppe (Foto: Dunkelcafé/Kölsch)

Seit einigen Jahren schon gehört es zum regelmäßigen Bild in der Siegener Oberstadt, dass Jan Meyer-Krügel und Bernhard Nolz (er ist Vorsitzender des Trägervereins und pädagogischer Leiter des Dunkelcafés) auf der Blindenstock-Rallye Schülergruppen durch die Fußgängerzone lotsen.

Der außerschulische Lernort Dunkelcafé ist schon mehrfach für seine Bildungsarbeit ausgezeichnet worden und wird vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe gefördert. Die Verbindung von Bildung, Erlebnis und Unterhaltung ist einmalig in Deutschland. Das Angebot, das noch weitere Bausteine umfasst, richtet sich nicht nur an Schülergruppen, sondern auch an Erwachsene und findet zu Kindergeburtstagen großen Anklang.

Den krönenden Abschluss des Dunkelcafé-Besuchs bildet das Essen und Trinken im Dunkeln, begleitet von einem Comedy-Programm und der anregenden Auseinandersetzung mit den Themen Behinderung und Inklusion.
.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier