Mountainbiker spendeten 500 Euro an das „Kinderzuhause Burbach“

(wS/red) Hilchenbach/Burbach 22.11.2017 | Schon seit vielen Jahren bietet der zertifizierte Mountainbike-Guide Klaus Jung mehrmals im Jahr geführte Mountainbike-Touren durch das Siegerland, Wittgenstein und Sauerland an.

Seine Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen so die Heimat kennen, bewegen sich aktiv in der Natur. Dabei machen sie ganz nebenbei noch etwas Gutes, denn pro Tour und Teilnehmer sammelt Klaus Jung einen kleinen Teilnehmerbeitrag in Höhe von 5 Euro ein. Mit einigen weiteren Spenden kamen so im Jahr 2017 insgesamt 500 Euro zusammen. Diesen Betrag hat Klaus Jung nun an das „Kinderzuhause Burbach“ gespendet.

Im „Kinderzuhause Burbach“ leben Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Handicap. Sie sind auf Pflege, Hilfe, Unterstützung, Begleitung und Förderung angewiesen. Um die Lebensqualität der Bewohner des Hauses zu verbessern, zu fördern und zu optimieren, werden immer wieder finanzielle Mittel benötigt.

Mit seiner Spende unterstützen die Mountainbiker und Klaus Jung die verlässliche, individuelle und nachhaltige Arbeit im „Kinderzuhause Burbach“.

Klaus Jung mit einem Teil der Mountainbiker auf einer Tour im August 2017 (Foto: Stadt Hilchenbach)

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier