Schwerer Verkehrsunfall auf A45: LKW prallt in geparkten Autotransporter

Ein Schwerverletzter und rund eine Viertelmillion Euro Sachschaden

(wS/ots) Ehringshausen/A 45 | Ein heftiger Zusammenstoß im Abfahrtsbereich der Tank- und Rastanlage „Katzenfurt“ forderte heute in den frühen Morgenstunden (05.12.2017) einen Schwerverletzten und rund eine Viertelmillion Euro Sachschaden. Die Zufahrt zum Parkplatz musste bis 05.30 Uhr gesperrt werden.

Gegen 02.30 Uhr bog der 33-jährige Fahrer eines LKW auf die zwischen Herborn-Süd und Ehringshausen gelegene Tank- und Rastanlage „Katzenfurt“ ab. Hierbei übersah er aus bisher nicht bekannten Gründen am Ende des Verzögerungsstreifens einen links am Fahrbahnrand geparkten Autotransporter und krachte in das Heck des Anhängers. Der aus Minden stammende Unfallfahrer zog sich schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen zu und wurde in eine Gießener Klinik transportiert.

Der in Litauen zugelassene Autotransporter hatte Mercedes Pkw geladen. Vier dieser Fahrzeuge wurden durch den Zusammenstoß beschädigt. Die Polizei schätzt den Gesamtsachschaden auf mindestens 250.000 Euro.

Während der Bergungsarbeiten, bis gegen 05.30 Uhr, musste die Abfahrt zur Tank- und Rastanlage voll gesperrt werden.

Fotos: wirSiegen.de

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier