Schwerer Verkehrsunfall auf A45: LKW-Anhänger landet im Gegenverkehr

(wS/mg) Wilnsdorf 12.03.2018 | In den frühen Morgenstunden kam es gegen halb 5 auf der A45 zwischen den Anschlussstellen Siegen-Süd und Wilnsdorf zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein aus Fahrtrichtung Dortmund kommender LKW-Fahrer befuhr die A45 in Richtung Wilnsdorf, als aus bislang ungeklärter Ursache der Anhänger des Gliederzuges umkippte und zum Teil auf der Gegenfahrbahn zum Liegen kam. Ein ihm entgegenkommender Audi-Fahrer übersah dies und krachte in den Anhänger. Die Person wurde in seinem PKW eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Der Fahrzeugführer wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Der LKW-Fahrer kam mit dem Schrecken davon. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten wurde die A45 komplett gesperrt.

Die Feuerwehr und Rettungskräfte möchte in diesem Zusammenhang nochmals darauf hinweisen, wie wichtig es ist eine Rettungsgasse frühzeitig zu bilden, damit die Rettungskräfte schnell an die Unfallstelle gelangen können.

Fotos: M.Groß / wirSiegen.de

30 Gesamtansichten 2 Aufrufe heute