Sonderführung durch Piet-Mondrian-Ausstellung

(wS/red) Freudenberg 06.04.2018 | Die aktuelle Ausstellung im Freudenberger 4Fachwerk-Museum präsentiert den niederländische Künstler Piet Mondrian (1872-1944). „Die aufbereiteten Exponate erlauben eine visuelle Reise durch dessen künstlerische Entwicklung“, so Kurator Michael Müller.

In einer Sonderführung wird Dieter Siebel am Sonntag, 15. April 2018, um 15:00 Uhr den bahnbrechenden künstlerischen Werdegang Mondrians anhand der ausgestellten Werke erläutern. Mondrian gilt als niederländischer Maler der klassischen Moderne, dessen Form- und Farbexperimente sich als wegweisend für die gesamte Kunstwelt erwiesen.

Fotos: Museum

Einen niederländischen Künstler darzustellen, ist für das 4Fachwerk-Museum (Mittelstraße 4-6, 57258 Freudenberg) eine Facette der Erinnerung an die geschichtlichen Ereignisse von vor genau 450 Jahren, als die 1568 von Wilhelm von Oranien geleitete Geheimkonferenz auf dem Schloss Freudenberg einen diplomatischen Auftakt zur Befreiung der Niederlande von der spanischen Inquisition bedeutete.

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier