Spänebunker-Einsturz: Pferd tot, Esel gerettet

75.000 Euro Sachschaden

(wS/ots) Bad Berleburg 03.04.2018 | In der Nacht zu Ostersonntag stürzte in Bad Berleburg-Girkhausen im Osterweg ein Metallsilo (Spänebunker) eines ehemaligen Sägewerkes ein. Dabei wurden weitere Gebäudeteile stark beschädigt und es besteht akute Einsturzgefahr für diese. In einem Stall, der sich unter dem Spänebunker befand, wurde ein Pferd durch Trümmerteile getötet. Ein Esel konnte durch die eingesetzten Feuerwehrkräfte noch aus den Trümmern offenbar unverletzt gerettet werden. Der Osterweg wurde im Ereignisbereich aufgrund der akuten Einsturzgefahr durch die Kräfte der Feuerwehr gesperrt. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf rund 75.000 Euro.

Symbolfoto

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier