Verfolgungsfahrt in Siegen endet mit Zusammenstoß mit Streifenwagen

(wS/ots) Siegen 07.04.2018 | Am Samstagmorgen, 07.04.2018 gegen 04:10 Uhr, sollte ein Renault Clio in der Untere Rolandstraße in Siegen-Weidenau durch eine Streifenwagenbesatzung angehalten werden. Dazu wurden entsprechende Anhaltezeichen gegeben. Der Fahrzeugführer ignorierte diese und flüchtete kurz über mehrere Nebenstraßen. Nach einem Lenkmanöver des flüchtenden Fahrzeuges kam es dann im Bereich Stockweg/Schultestraße zu einem leichten Zusammenstoß mit dem verfolgenden Streifenwagen. Nach dem Unfall hielt das Fluchtfahrzeug an und die beiden Insassen, ein 22-jährige Fahrer und sein 28-jähriger Beifahrer, konnten fixiert werden. Der Fahrer war nicht in Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis, stand dafür jedoch unter Alkoholeinfluss. Nach Blutprobenentnahme wurde er wieder entlassen. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden von insgesamt 3.000 Euro.

Symbolfoto: Kay-Helge Hercher / wirSiegen.de

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier