Brandstiftungen in Sohlbach! 3 x Feuer in der Gutenbergstraße

(wS/ots) Siegen 17.07.2018 | Am Montagabend kam es in Siegen-Sohlbach im Bereich der Gutenbergstraße zu drei Brandlegungen.

Betroffen war in einem Fall eine Gartenhütte, beim zweiten Fall eine Mülltonne und im dritten Fall ein Holzstapel auf der Rückseite eines dortigen Einfamilienhauses. Der durch die Brände insgesamt verursachte Sachschaden beläuft sich auf über 15.000 Euro. Die Tatzeit kann auf den Zeitraum zwischen 21.10 bis 22.10 Uhr eingegrenzt werden.

Eine aufmerksame Anwohnerin hatte zunächst einen brennenden Müllhaufen im Bereich eines Nachbargrundstücks erblickt und kurz darauf auf ihrem eigenen Grundstück Flammen und Rauch bemerkt. In ihrem Hinterhof entdeckte sie dann ihre bereits brennende Gartenhütte. Kurz darauf traf die alarmierte Feuerwehr ein und löschte die Gartenhütte.

Symbolfoto: A. Trojak / wirSiegen.de

Zur Brandbekämpfung waren die hauptamtliche Feuerwehrwache aus Siegen mit vier Fahrzeugen sowie die freiwillige Feuerwehr aus Geisweid und Buchen vor Ort im Einsatz.

Noch während die Feuerwehrkräfte mit den Löscharbeiten zu den beiden ersten Bränden beschäftigt waren, konnten sie bei dem dritten Objekt einen verdächtigen Lichtschein entdecken, der sich dann als brennender Holzstapel hinter einem dortigen Einfamilienhaus entpuppte. Auch dieses Feuer konnte sodann erfolgreich von den Kameraden der Feuerwehr gelöscht werden.

In allen drei Fällen ermitteln nun die Kriminalexperten des für Branddelikte zuständigen Siegener Kriminalkommissariats 1.

Dabei bitten die Ermittler zunächst auch um Mithilfe möglicher Zeugen. Wer am Montagabend im Bereich des Tatortes bzw. der Gutenbergstraße bzw. in Sohlbach verdächtige Personen beobachtet hat, wird gebeten, sich bei der Polizei unter 0271-7099-0 zu melden.
.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier