Motorradfahrer bei Alleinunfall schwer verletzt: Hinweis auf Betäubungsmittelkonsum

(wS/ots) Erndtebrück 28.07.2018 | Ein 21-jähriger Kradfahrer befuhr am Freitagabend, 27.07.2018 gegen 19:00 Uhr, die B 62 von Schameder kommend in Richtung Erndtebrück und überholte in einer Rechtskurve einen vor ihm fahrenden PKW. Dabei kam er aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab und verletzt sich schwer. Im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme ergaben sich Verdachtsmomente auf Drogenkonsum bei dem Fahrer. Daher wurde eine Blutprobe entnommen. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von 5.000 Euro.

Symbolbild: Kay-Helge Hercher

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier