Einbrecher im Siegerland auf Beutezug

(wS/ots) Siegerland 13.08.2018 | Am vergangenen Wochenende waren Einbrecher an mehreren Orten im Siegerland aktiv.

In Siegen-Weidenau versuchten unbekannte Einbrecher am Sonntagmorgen bzw. -vormittag (12.08.2018) in eine Gaststätte an der Erzstraße einzusteigen. Dies misslang ihnen zwar, jedoch hinterließen sie dabei Schäden in Höhe eines vierstelligen Euro-Betrags.

In den frühen Morgenstunden des Sonntags (12.08.2018) brachen Langfinger nach ersten Erkenntnissen die Tür eines Lokals an der Formerstraße in Siegen-Weidenau auf. Dort öffneten sie gewaltsam Spielautomaten und verursachten Sachschaden in einer geschätzten Höhe von 5.000,- Euro.

In der Nacht zum Sonntag (12.08.2018) scheiterten Einbrecher an der Tür eines Gasthofs am Fuße des Siegener Wellersberges. Der Schaden, den sie dabei anrichteten, beläuft sich auf rund 500,- Euro.

Im südlichen Siegerland versuchten Diebe am Wochenende (10.08. bis 12.08.2018) vergeblich eine Wohnungstür in Niederdresselndorf aufzubrechen. Das Ergebnis dieses Einbruchsversuchs spiegelt sich im entstandenen Sachschaden von rund 250,- Euro wider.

In Netphen brachen unbekannte Täter erfolgreich in ein Mehrfamilienhaus im Hasenweg ein. Dort durchsuchten sie alle Etagen. Ob etwas erbeutet wurde müssen die Ermittlungen der Kriminalpolizei ergeben. Diese hat die Ermittlungen in allen Fällen aufgenommen.

Symbolgrafik: Pixabay

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier