Rund 50 Golfneulinge beim 5. Pokal der Siegerländer Nichtgolfer

(wS/gc) Kreuztal 14.08.2018 |  Rund 50 Golfneulinge beim 5. Pokal der Siegerländer Nichtgolfer des GC Siegerland Ende Juli – Siegerland-Classics gastieren Ende August auf der Golfanlage – Puttwettbewerb für die Punktewertung

Der heiße Sommer bedeutet für den Golfclub Siegerland alles andere als Hitzestarre. Die Sommerferien boten und bieten ein buntes Programm auch für Nichtmitglieder und Gäste.

So fand am letzten Juli-Sonntag, den 29. Juli 2018, ein tolles Turnier mit großer Werbemöglichkeit für den Golfsport statt: Die 5. Ausgabe des Pokals für Siegerländer Nichtgolfer. Der Clou: Golfneulinge konnten direkt ihren ersten Wettbewerb austragen und waren unter ihresgleichen.

Die 48 Golf-Neulinge traten in Mannschaften an, die Teams bestanden aus vier Spieler/innen und einem „Coach“ des GC Siegerland.

Vor dem Start gab es ein entsprechendes Briefing. Golf Professional Andrew Clark zeigte den Neugolferinnen und Neugolfern die verschiedenen Schlagtechniken auf der Driving Range, auf den Putting Green und dem Pitching-Areal.

Danach wurden 9 Bahnen als „Florida-Scramble“ gespielt. Diese ebenso sportliche wie gesellige Spielform ist als Einstieg perfekt geeignet, vermittelte einen guten Eindruck von der Faszination Golf und weckte bei manchem Lust auf mehr.

Erfolgreiches 9-Loch-Turnier

Das Siegerteam Jeannie Johansen, Hakan Sahin, Ramazan Akpinar und Christian Kurth erreichte 40 Nettopunkte. Jeweils 38 Punkte erspielten die Flights auf den Plätzen 2 und 3: Silke, Tanja und Sven Neuser mit Michael Reinhardt sowie Alexandra Vitt, Klaus Dieter Leber, Michael Schmidt und Andreas Dittmann.

Mit dem „Siegerländer Mannschaftspokal der Nichtgolfer“ bot der GC Siegerland Interessierten einen einfachen und unkomplizierten Einblick in den Golfsport. Am Start waren Teams, die sich aus Arbeitskollegen, Vereinskameraden, Familienmitgliedern oder Mitarbeiter von Behörden und Institutionen zusammengesetzt haben. Sie alle wollten gerne wissen, was „Sache ist“ auf dem Kreuztaler Golfplatz. Das Fazit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer: „Der Golfsport beim GC Siegerland ist offen, gesellig und physisch nicht zu unterschätzen.“

Golftrainer Andrew Clark, der erst seit Saisonbeginn beim GC Siegerland als Golf Professional tätig ist, war das Turnier ein gute Erfahrung: „Mir hat es sehr viel Spaß gemacht, die Erwachsenen aus der Region für diesen Sport begeistern zu können. Denn ich bin davon überzeugt, dass Golfspielen vielen Menschen Spaß macht. Es ist eine tolle Mischung aus Bewegung, Natur, Freizeit – auch für Familien.“

Für alle Golferinnen und Golfer gab es einen Intensivierungskurs-Gutschein. „Elf Golfsportlerinnen und Golfsportler werde ich schon bald wiedersehen“, berichtet Andrew Clark, sie haben bereits den kostenfreien Kurstermin gebucht.

Oldtimer-Fans schwingen den Putter am 26. August

Der Golfclub Siegerland freut sich, in diesem Jahr als Zwischenstopp der Siegerland-Classic Gastgeber für die zahlreichen Teams und ihre historischen Fahrzeuge zu sein.

Organisator ist der Automobilclub (AMC) Burbach, AMC Hellertal Burbach-Neunkirchen e.V. im ADAC. 120 Fahrzeuge werden am Sonntag, den 26. August zwischen 11:00 und 15:00 Uhr im Heestal erwartet.

Für die Mitglieder und alle Gäste eine tolle Gelegenheit, die traditionsreichen Autos der Marken Karmann, BMW, Jaguar, VW, Audi, Mercedes Benz, Leyland, Fiat, MG, Porsche, Volvo, NSU, Corvette, Alfa Romeo, Chevrolet, Renault, Adler, Mini, Mazda, VEB Sachsenring, Citroen und Adler aus der Nähe zu bewundern. Letzterer wurde 1939 gebaut und ist der älteste Oldtimer im Feld. Die meisten Fahrzeuge stammen aus den Jahren 1975 bis 1990.

Die aktuelle Starterliste (Stand Juli 2018) ist hier abrufbar:

Starterliste Siegerland-Classic 2018

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Ralley sind eingeladen, am Putt-Turnier teilzunehmen. Golf Professional Andrew Clark wird allen Nichtgolfern die Grundtechnik erklären und genügend Putter zur Verfügung stellen. Auf dem Putting-Green geht es dann für die Teams darum, mit wenigen Schlägen einzulochen. Spannend, auch für die Zuschauer.

Natürlich wird auch fürs leibliche Wohl gesorgt. Dabei ist das ein oder andere Fachgespräch mit den Autoliebhabern und Motorsportlern möglich.

Der Vorstand des Golfclub Siegerland freut sich sehr über das Event Ende August. Präsident Rolf Schneider: „Dank unseres Mitglieds Dirk Bierbaum kam der Kontakt zum AMC Burbach zustande. Es ist toll, die beiden Freizeitaktivitäten Motorsport und Golfen auf diese Weise zu kombinieren. Das gibt allen Beteiligten einen interessanten Einblick in den jeweils anderen Sport. Es wird bestimmt ein unvergesslicher Tag auf unserer Anlage.“

Golftrainer Andrew Clark hat auch eine Überraschung für die Teams parat: Pro Fahrzeug gibt es einen Gutschein über eine Schnuppergolfstunde in seiner Golfschule auf der Anlage des GC Siegerland.

Fotos: GC Siegerland 

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier