Siegener Stadtfest 2018: Universitätsstadt Siegen wird „grün“

(wS/red) Siegen 29.08.2018 | Am kommenden Wochenende steigt die zweite Auflage des Siegener Stadtfestes mit viel Musik, Aktion und Gastronomie. Offiziell eröffnet wird das Stadtfest am Samstag, 1. September 2018, um 14.00 Uhr von Bürgermeister Steffen Mues auf der Bühne an der Siegbrücke. Hier treffen acht Blasorchester und Spielmannszüge aus der Region nach einem Sternmarsch zusammen und spielen zum großen Blasorchester-Tattoo auf. „Das hat es seit über zehn Jahren so nicht mehr in Siegen gegeben“, freut sich der Bürgermeister auf die große Eröffnung mit anschließendem Fassbieranstich.

Auch im vergangenen Jahr zog es massenhaft die Besucher in die Siegener Innenstadt. (Archivbilder: Kay-Helge Hercher)

Viel zu Schauen und zu Probieren gibt es entlang der knapp einem Kilometer langen „Festmeile“ vom Bahnhof über die Bahnhofstraße, den Scheinerplatz, die (für den Autoverkehr gesperrte) Sandstraße über das Kölner Tor bis hinauf auf den Marktplatz am Rathaus. Auch die Universitätsstadt Siegen ist mit einem eigenen Stand an der Oberstadtbrücke dabei. Unter dem Motto „Siegen ist grün“ werden am Samstag, 1. September, das große Städtebauförderprojekt „Rund um den Siegberg“ und am Sonntag, 2. September, die Grünanlagen im Stadtgebiet in den Blick gerückt. Hierbei besonders im Fokus: die Umgestaltung des Schlossparks und des Dr.-Dudziak-Parks in Geisweid. Anhand des Modells eines insektenfreundlichen Mischstaudenbeetes beraten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Umwelt- und Grünflächenabteilung zur Anlage und Pflege eines solchen Beetes, sowie zu Wildblumenwiesen. Der Stadtpavillon ist Samstag und Sonntag jeweils in der Zeit von 11.00 bis 19.00 Uhr besetzt.

Weitere Informationen unter www.siegen.de.


.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier

2 Gesamtansichten 2 Aufrufe heute