DMS-Infoveranstaltung brachte Unternehmen großen Mehrwert

(wS/red) Siegen 21.09.2018 | „Was nicht dokumentiert ist, findet nicht statt“

DMS-Infoveranstaltung brachte Unternehmen großen MehrwertFür 25 Unternehmen erbrachte die Informationsveranstaltung rund um das Thema Dokumenten- und E-Mail-Archivierung einen großen Mehrwert.
Nachdem Tobias Stöhr (8P) mit einem Fachreferat zu Verfahrensdokumentationen und Grundsätzen zur ordnungsgemäßen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD) den Wissensstand der Gäste erweiterte, brachte der Datenschutzbeauftragte Dennis Wallach die Teilnehmer auf den neuesten Stand der EU-DSGVO.

Wie wichtig die Auseinandersetzung mit den neuen Verordnungen und gesetzlichen Richtlinien ist, verdeutlichte Stöhr: „Jedes Unternehmen sollte sich hinterfragen, was zu tun ist, um gesetzeskonform zu arbeiten.“

Die Referenten der DMS-Infoveranstaltung erhielten von den Gästen ein sehr positives Feedback.

Im Anschluss stellten die DMS-Consultants Frank Blasberg und Pascal Wigge greifbare Lösungskonzeptionen mit einem Dokumenten Management System (DMS) vor. Ihr Fazit: „Ein Dokumenten-Management System hilft dabei, GoBD- und DSGVO-konform zu arbeiten und fördert die Wettbewerbsfähigkeit.“

„Wir haben von tollen Gastgebern bei der Hees Bürowelt konkrete und praxisnahe Informationen erhalten“, zog ein Gast nach Beendigung der Veranstaltung ein rundum zufriedenes Fazit.
Die nächste Informationsveranstaltung Dokumenten Management System in Siegen findet am 8. November von 10:30 bis 15:00 Uhr am Standort der Hees Bürowelt statt.
Weitere Informationen und das Anmeldungsformular finden Sie online unter https://hees.de/dms-08112018-dokumenten-und-e-mail-archivierung/

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier