Mehrere Schüsse abgegeben – 20-Jähriger landet in der Zelle

(wS/ots) Netphen/Dreis-Tiefenbach 05.09.2018 | Am Dienstagabend (04.09.2018) um 18:45 Uhr mussten Polizeistreifen der Kreuztaler Wache zu einem Streit im Bereich der Siegstraße ausrücken. Nach verbalen Drohungen schoss dort ein 20-Jähriger mit einer Schreckschusswaffe mehrfach in die Luft, so dass in der Folge zahlreiche Notrufe bei der Polizeileitstelle eingingen. Der junge Mann ließ sich auch durch eintreffende Polizeistreifen nicht beruhigen und konnte erst nach dem Einsatz von Pfefferspray überwältigt und gefesselt werden. Anschließend wurde der 20 jährige zur Polizeidienstelle gebracht, wo er mehrere Stunden im Gewahrsam der Polizei verbringen musste. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen wegen Bedrohung, Widerstand und Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Fotos: M. Groß / wirSiegen.de

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier