Wilnsdorf – Teddy, Püppi & Co: Neue Sonderausstellung ab 4. November

(wS/red) Wilnsdorf 24.10.2018 | Teddy, Püppi & Co – Neue Sonderausstellung und Aktionstag im Museum Wilnsdorf

Ab dem 4. November zeigt das Museum Wilnsdorf, dass der Mensch seit jeher ein Spielkind ist. Für die neue Sonderausstellung „Teddy, Püppi & Co.“ hat Museumsleiterin Dr. Corinna Nauck Exponate zusammengestellt, die bis zu 6.000 Jahre alt sind und belegen, dass Spielen und Spielzeug schon immer und überall zum Menschsein dazugehörten.

Mit dieser Ausstellung führt das Museum Wilnsdorf die Tradition weiter, in regelmäßigen Abständen Schätze und Schätzchen aus seinen Sammlungen zu Volkskunde, Kultur- und Menschheitsgeschichte dem Licht der Öffentlichkeit zu präsentieren. Die Ausstellung lässt Spielwaren aus der jüngeren Vergangenheit aus ihrer Versunkenheit auftauchen: den Stubenwagen aus den 50ern, den Eisenreifen aus den 20ern, die viel geliebte und wenig bespielte Porzellanpuppe, den in Grund und Boden geliebten Teddybär, „technisches“ Spielzeug aus 200 Jahren, Baukästen, Brettspiele, Lernspiele und nicht zu vergessen, das Spielzeug für das Kind im Mann.

Dies alles und noch viel mehr kann bis 20. Januar 2019 von jungen und jung gebliebenen Museumsbesuchern bestaunt, belächelt und mit ein paar sentimentalen Gedanken bedacht werden. Und nicht nur zum Anschauen ist das Ganze; ein großer Raum mitten in der Sonderausstellung ist zum Spielen für Groß und Klein freigegeben! Besonders lebhaft wird es dort während des Aktionstages am 11. November 2018 zugehen, wenn wieder verschiedene historische Akteure Geschichte lebendig werden lassen.

Die Ausstellung „Teddy, Püppi & Co.“ ist vom 4. November 2018 bis 20. Januar 2019 im Museum Wilnsdorf zu sehen, immer mittwochs bis sonntags von 14 bis 18 Uhr. Der Eintritt für das gesamte Museum inklusive Sonderausstellung kostet 5 € für Erwachsene; Jugendliche/Schüler zahlen 4 €; eine Familie mit bis zu fünf Kindern kann die Familienkarte für 13 € nutzen. Die Preise gelten auch am Aktionstag. Weitere Informationen gibt es online unter www.museum-wilnsdorf.de.

Zurzeit bereitet Museumsleiterin Dr. Corinna Nauck die neue Sonderausstellung vor und holt ganz besondere Schätze aus ihrem Fundus, wie diese Porzellanpuppe aus dem 18. Jahrhundert.

Anzeige/Werbung
Jetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier