Kreis Siegen-Wittgenstein sucht Pflegefamilien

(wS/red) Siegen-Wittgenstein 26.11.2018 | Kreis sucht Pflegefamilien – Informationsabend am 10. Dezember

Der Pflegekinderdienst des Kreises Siegen-Wittgenstein sucht Familien, die bereit sind, ein Kind vorübergehend oder auch zur Dauerpflege aufzunehmen.
Dazu findet ein nächster Informationsabend am Montag, 10. Dezember, um 17:00 Uhr im Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, in Siegen statt.

Die Mitarbeiter des Pflegekinderdienstes geben einen ersten Überblick über die Voraussetzungen sowie das weitere Bewerbungs- und Vermittlungsverfahren.

Grundsätzlich ist es dabei nicht wesentlich, ob die potentiellen Pflegeeltern ein verheiratetes oder unverheiratetes, gleich- oder gemischtgeschlechtliches Paar oder eine Einzelpersonen, mit oder ohne eigene Kinder sind. Von Pflegefamilien wird nicht erwartet, dass sie Kinder perfekt pädagogisch und professionell begleiten, sondern ihnen das Aufwachsen in einer Familie ermöglichen – mit allen Höhen und Tiefen. Bedeutender ist es, sich auf das Abenteuer einzulassen, mit den Erlebnissen und Vorerfahrungen der Kinder im Familienalltag zu leben und auch Geduld und Durchhaltevermögen mitzubringen.

Dem Kreis Siegen-Wittgenstein ist deshalb sehr wichtig, über das Thema „Pflegekind“ umfassend zu informieren und Interessenten gut zu beraten, zu begleiten und zu unterstützen.

Als Ansprechpartnerinnen stehen Elisa Stahl (0271 333 1391) und Angelika Rickert (0271 333 1343) vom Pflegekinderdienst gern auch vorab für weitere Fragen zur Verfügung.


Anzeige/Werbung
Jetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier