Siegen-Wittgenstein – Wettbewerb „Kinder-Turn-Abzeichen für alle“ – Drei Schulen ausgezeichnet

(wS/red) Siegen-Wittgenstein 14.11.2018 | Wettbewerb „Kinder-Turn-Abzeichen für alle“: Drei Siegerschulen geehrt

Bei der Schulsportleiter-Dienstbesprechung der 54 Grundschulen des Kreises Siegen-Wittgenstein wurden jetzt die drei Siegerschulen des Wettbewerbs „Kinder-Turn-Abzeichen für alle“ geehrt. Es handelt sich um die Stahlbergschule Müsen, die Hammerhütter Schule und die Birlenbacher Schule.

Der Vielseitigkeitswettbewerb mit dem Schwerpunkt „Bewegen an Geräten – Turnen“ wurde im Rahmenprogramm des Landes-Kinderturnfestes im Juni 2018 durchgeführt. Über 2500 Grundschulkinder aus dem ganzen Kreis nahmen an diesem Wettbewerb teil und die Grundschulen integrierten diese sportliche Aktivität in einen zum Teil komplett „Bewegten Vormittag“.

Bildunterschrift: oben v.l.n.r.: Bernd Krämer (Berater im Schulsport), Dirk Henning (Westfälischer Turnerbund), Walter Sidenstein (Schulamtsdirektor). unten v.l.n.r.: Ilona Heitze (Stahlbergschule Müsen); Heike Heutzeroth (Hammerhütter Schule); Astrid Orthmann-Jung (Birlenbacher Schule).

Dirk Henning (Westfälischer Turnerbund) und Bernd Krämer (Berater im Schulsport) als Initiatoren dieses Wettbewerbs waren sehr zufrieden mit der Teilnehmerzahl und kündigten für das laufende Schuljahr eine Fortsetzung an. Die Siegerschulen konnten sich über besonders herausfordernde Sportgeräte wie Rollbretter und Pedalos freuen.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier