Erndtebrück – Brigadegeneral Hewera zu Besuch im Systemzentrum 25

(wS/red) Erndtebrück 11.12.2018 | Brigadegeneral Hewera, der Kommandeur der Unterstützungsverbände Luftwaffentruppenkommando, besuchte die „Softwareschmiede“ der Luftwaffe auf dem Hachenberg.

Empfangen wurde der Gast aus Köln vom Leiter des Systemzentrums 25 und stellvertretenden Standortältesten, Oberstleutnant Lars Bibow. Dieser unterrichtete den General über Auftragslage, Leistungsspektrum sowie die aktuelle Personallage der Dienststelle.
Dabei standen die einsatzrelevanten Systeme des SysZ 25 für die Sicherheit im deutschen Luftraum im Fokus. Während des Rundgangs trugen die Programmierer die aktuellen Projekte vor und Brigadegeneral Hewera konnte sich bei einem Besuch im Kontrollraum des Einsatzführungsbereichs 2 mit den Bedienern über die Anwendung der Produkte des SysZ 25austauschen.
Während der Präsentationen war der General angenehm überrascht, welche Bandbreite an Systemen vom SysZ 25 betreut werden und mit welchem Herzblut die Programmierer ihre Systeme vortrugen.

Oberstleutnant Bibow (l.) und Brigadegeneral Hewera (r.) auf dem Weg in das Hachenberg Casino. (Quelle: Bundeswehr, Marlon Braun)

Eine lockere Gesprächsrunde im Hachenberg Casino mit allen Angehörigen der Dienststelle rundete den Besuch ab. In diesem Rahmen hatte der General ein offenes Ohr für die Anliegen der Dienststellenangehörigen.

Oberstleutnant Bibow (r.) begrüßt Brigadegeneral Hewera (m.) und Oberst Tönges (l.) auf dem Hachenberg. (Quelle: Bundeswehr, Marlon Braun)

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier