Netphen – Komikerin Liza Kos präsentiert sich mit Solo-Programm in Netphens „Altem Feuerwehrhaus“

(wS/red) Netphen 18.12.2018 | Liza Kos Comedy:Kabarett „Was glaub`ich, wer ich bin?!“

Komikerin Liza Kos präsentiert sich mit Solo-Programm in Netphens „Altem Feuerwehrhaus“ durch mehrere Kunstfiguren

Ihrer russischen Heimat getreu betrat sie bei der Premiere ihres ersten Comedy-Soloprogramms in Aachen als Svetlana die Bühne, dann als türkische Aynur. Liza Kos gilt als vielseitig talentierte Liedermacherin, die in ihrer Wahlheimat Aachen mit ihrer Liebe zu Sprachen, Kunst und Musik schon vielfach ein großes Publikum in Stimmung versetzte.

Zuletzt bei ihrem ersten Soloprogramm „Was glaub‘ ich wer ich bin?!“ im ausverkauften Haus.

Ihr Leben bis zum beruflichen Durchbruch als Komikerin war voller Schwierigkeiten, was ihre Erscheinung so spannungsvoll macht und ihrer Selbstaussage entspricht, „ein trotziges Kind“ gewesen zu sein: „Wenn es mir zu deutsch wird, werde ich aggro-russisch. Wenn es mir zu russisch wird, werde ich hyperdeutsch. Die Zeit, in der ich türkisch war, hat mich sehr geprägt.“
Liza Kos kann sich als Gewinnerin zahlreicher Songwriter Slams, des Kleinkunstpreises in Ostfriesland 2016 und zahlreicher „Kunst gegen Bares Shows“ in 2015 in Köln, Aachen und Nideggen bezeichnen.

Auch hatte Sie bereits besondere Auftritte in den TV-Sendungen „Die Anstalt“ im September 2018, „Night-Wash“ und bei der „Ladies Night Live Tour“ mit Gerburg Jahnke 2017 und 2018.
Während der 10 Jahre Integration in Deutschland begann ihr Leben auf der Bühne vor etwa 7 Jahren. Über das die jetzt 34-Jährige sagt, dass sie diesen Wunsch schon immer gehabt habe. „Es war interessant und spannend. Darüber könnte man drei…, vier…, fünf Romane schreiben…“. Es bleiben trotz aller bewältigten Integrationsprobleme „die lustigen Sachen“, die ihr künstlerisches Profil auf den Tourneen durch Deutschland prägen. In Netphens „Guter Stube“, dem „Alten Feuerwehrhaus“, erhalten wir eine Kostprobe davon und werden sie nach Kräften genießen: Liza Kos als lustige Liedermacherin!

Mit ihren Kunstfiguren begeistert sie mittlerweile „nicht nur eingefleischte Alternativjecken.“ (Aachener Zeitung Mai 2018).

Samstag, 12. Januar 2019
Einlass: 19.00 Uhr Beginn: 20.00 Uhr
Altes Feuerwehrhaus Netphen
VVK: 19.- Euro + VVK, erm. 14 Euro+ VVK, AK: 22.- Euro

In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Kreis Siegen-Wittgenstein.
Anzeige/Werbung
Jetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier