Kreis Siegen-Wittgenstein stellt neue Fortbildungsbroschüre vor

(wS/red) Siegen 25.01.2019 | Wieder vielfältiges und kostenloses Programm für ehrenamtlich Engagierte

Steuerrecht, Internet, Vereinsführung, Öffentlichkeitsarbeit und vieles mehr – all das sind Themen von Fortbildungsveranstaltungen, die der Kreis Siegen-Wittgenstein in diesem Jahr für ehrenamtlich Aktive anbietet. Die neue Fortbildungsbroschüre 2019 listet die Veranstaltungen aus den verschiedensten Bereichen auf. Workshops und Seminare vermitteln fundiertes Wissen und geben Tipps zu einer Vielzahl von Themen, die im Alltag von Vereinen eine wichtige Rolle spielen. Zahlreiche Angebote werden in Kooperation mit verschiedenen Partnern durchgeführt.

„Das breit gefächerte Angebot der vielen Vereine in Siegen-Wittgenstein ist ein ganz großes ‚Plus‘ unserer Region. Es trägt sehr zur Lebensqualität in unseren Dörfern und Städten bei“, betont Landrat Andreas Müller: „All diese Angebote werden in erster Linie von engagierten Jugendlichen, Frauen und Männer in ihrer Freizeit möglich gemacht. Dieses ehrenamtliche Engagement möchte ich fördern und unterstützen. Deshalb bietet der Ehrenamtservice des Kreises auch in diesem Jahr wieder ein umfangreiches Fort- und Weiterbildungsprogramm an. Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenlos!“

Das Programm startet bereits in wenigen Tagen am Donnerstag, 14. Februar, im Kulturhaus Lÿz mit einer Veranstaltung unter dem Titel „Alles klar im e.V.?“. Dann geht es um den Verein im Register des Amtsgerichtes und Rechte und Pflichten von Vereinsvorständen. Nach den Vorträgen von Kreisrechtsdirektorin Silke Biermann, Kreis Siegen-Wittgenstein, und Carsten Daub, Amtsgericht Siegen, können auch Fragen gestellt werden.

Achim-Meurer.jpg

Die nächste Veranstaltung findet dann bereits am 21. Februar statt. Thema: „Der Teufel steckt im Detail – Planung und Organisation von Events“. Am 28. Februar geht es um „Das 1 x 1 des Steuerrechts für Vereine“.

Zwei Veranstaltungen wurden in diesem Jahr neu ins Programm aufgenommen und finden deshalb erstmals statt: Am 28. Mai geht es beim Seminar „Partner in den kommunalen Integrationsnetzwerken“ um „Integration durch Sport“. Sportvereine unterstützen und fördern den Dialog zwischen Migranten und der einheimischen Bevölkerung. Auch für die Zukunftsfähigkeit des organisierten Sports spielt Integration eine wichtige Rolle. Wie und warum erläutert dann ein Vertreter des Landessportbund NRW.

Am 14. November erklärt der Vortrag „e-Management im Sportalltag“ wie elektronische Standard-Medien und -Services in den Alltag des Vereinssportes intelligent integriert werden können. Gezeigt werden unter anderem praxisorientierte Konzepte.

Die Broschüre „Ehrenamt – Fortbildungen 2019“ mit dem gesamten Jahresprogramm kann beim Ehrenamtservice des Kreises (Telefon: 0271 333-2310 oder E-Mail: ehrenamt@siegen-wittgenstein.de) kostenlos angefordert oder unter www.ehrenamt-siwi.de heruntergeladen werden.
Anzeige/Werbung
Jetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier