Ehrenpreis für 14-jährigen Mailo Jason Hirschberg des Billard-Club Siegal bei Jugend-Turniersere

(wS/red) Siegen 22.02.2019 | Beim dritten Pool-Billard-Turnier der westfälischen Jugend-Turnierserie in der Klasse männlich, unter 19 erspielte sich Mailo Jason Hirschberg die Silber-Medaille. Gespielt wurde die Disziplin 14/1 bis 75, im Modus jeder gegen jeden. Das Turnier begann für Mailo zunächst mit einer Niederlage gegen Andre Wansner vom BC Oberhausen. Doch anschließend konnte er punkten und gewann sowohl gegen Stefan Droganov (PSV Unna) mit einem deutlichen 75:8, als auch gegen Pascal Reimann vom PBC Schwerte mit einem knappen 75:62. Das wohl spannendste Match war die letzte Begegnung gegen den alt bekannten Birk Orendi vom PSV Unna. Hierbei griff die Aufnahmebegrenzung das heißt, dass jeder Spieler lediglich 25 Mal am Zug sein darf. In der 25sten Aufnahme stand es dann 41:40 für Mailo, also hatte er genau einen Punkt mehr als sein Kontrahent! Dieser Sieg bescherte ihm den zweiten Platz des Gesamt-Turniers, denn nur sein erster Gegner Andre Wansner hatte mehr Punkte gesammelt und somit den ersten Platz sicher.

Mailo Jason Hirschberg

Zudem darf der 14-Jährige bei den Deutschen Jugend Meisterschaften in allen vier Pool-Billard-Disziplinen antreten. Im 9-Ball und 10-Ball konnte sich Mailo direkt qualifizieren, während er im 14/1 und 8-Ball nachgerutscht ist. Hier hat er sich als Ziel gesetzt, wieder mindestens in einer Disziplin den Sprung auf das Treppchen zu schaffen.

Eine besondere Ehre wurde dem BC Siegtaler obendrein zuteil, denn er erhielt den Ehrenpreis für herausragende sportliche Leistungen des westfälischen Pool-Billard Verbandes 2018 (siehe Foto) für seine Bronze-Medaille im 9-Ball bei den Deutschen Jugend Meisterschaften 2018.

Foto: Michael Hirschberg

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier