Buschhütten – Justus Nieschlag fliegt heute zum Weltcup in Neuseeland, hier sein Kommentar

(wS/red) Kreuztal-Buschhütten 27.03.2019 | Justus Nieschlag reist heute zum Weltcup nach Neuseeland

O-Ton Justus:

Am kommenden Wochenende geht es wieder rund und zwar beim Weltcup in New Plymouth/Neuseeland.
Da ich leider beim World Series Rennen Anfang März in Abu Dhabi nicht auf die Startliste gekommen bin (mangelnde Punkte aufgrund meiner Verletzung im letzten Jahr), musste ich spontan meinen Wettkampfkalender ändern. Die Zeit wurde genutzt für einen guten Trainingsblock in Saarbrücken und nun fliege ich kurz nach Neuseeland und wieder zurück.

Für eine solche Reise gibt es zwei Möglichkeiten, entweder man fliegt frühzeitig (ca. 14-Tage vor dem Rennen), um sich an die Zeitumstellung und das Klima zu gewöhnen oder man fliegt ganz knapp vorher hin. Wir haben uns für die zweite Option entschieden. Am Mittwochabend, 27.03.2019, geht das Abenteuer los, sodass ich am Freitag pünktlich zur Wettkampfbesprechung in Neuseeland sein werde. Samstag, 30.03.2019 werden die Strecken besichtigt, Sonntag findet der Wettkampf statt. Montag fliege ich wieder nach Deutschland zurück.
Was kann man sich also bei einem solchen Trip als Ziel stecken?

Ich möchte gerne an meine gezeigten Leistungen in Kapstadt und Troutbeck anknüpfen. Wenn mir dies gelingt wird auch eine gute Platzierung möglich sein, was auch immer dies „in Zahlen“ in der Ergebnisliste heißen mag.
Ich denke es wird ein spannendes Rennen, zumal Javier Gomez Noya hier sein „Comeback“ auf der Kurzdistanz geben wird. Die Radstrecke in New Plymouth ist leicht profiliert und könnte einer kleinen Ausreißer Gruppe zugutekommen. Auch bei einer Laufentscheidung muss ich mich nicht mehr verstecken, wie ich in Kapstadt gezeigt habe. Die einzige Unbekannte in der Gleichung wird die lange Reise sein. Aufgrund der Zeitumstellung habe ich bereits in Deutschland angefangen meinen Tagesrhythmus nach hinten zu schieben, sodass der Wettkampf nicht mehr mitten in der Nacht, sondern am Abend „innerer Uhr“ stattfindet. Bleibt also nur zu hoffen, dass ich meine Arme und Beine nicht im Flieger liegen lasse! 😉

Viele Grüße Justus

Justus – Cape Town

Justus – 01.07.2018 Düsseldorf

Justus – Fuerte

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier