Physik-Unterricht mal anders – Gymnasium Wilnsdorf zu Gast bei VETTER Industrie GmbH

(wS/ve) Burbach 04.03.2019 | 18 Schülerinnen und Schüler des Leistungskurses Physik besuchten am 5. Februar 2019 das Burbacher Unternehmen VETTER Industrie GmbH. Volker Voß (Fachvorsitzender Fachschaft Physik Gymnasium Wilnsdorf) unterrichtete dieses Mal nicht im typischen Klassenraum, sondern in der VETTER WissensWerkstatt und im firmeneigenen Labor.

Nach kurzer Begrüßung und Unternehmensvorstellung durch Gabriele Vetter und Personalleiter Kai Böcher, ging es für die Schüler direkt in die Produktion. Bei einem Betriebsrundgang erlebten die jungen Leute die Gabelzinkenproduktion live. Highlight der Produktion war die VETTER SmartFork®, eine intelligente Gabelzinke ausgestattet mit Kamera und verschiedensten Sensoren für die Logistik 4.0.

Nach dem theoretischen Teil durften die Schüler endlich selbst Hand anlegen und in der WissensWerkstatt und im Labor physikalische Experimente durchführen. Unter dem Thema Material- und Qualitätskontrolle stellte Volker Voß seinen Schülern verschiedene Aufgaben zur optischen Spektroskopie, Röntgenfluoreszens, Magnetfeldmessung und Rissprüfung.
Martin Rothenpieler (Leiter Werkstofftechnik) führte diverse Experimente zum Thema Funkenspektroskopie und Oberflächenanalyse durch.
Dass die SmartFork@ nicht nur „smart“ sondern hochintelligent ist und ihre Sensorik und Steuerungen zur Sicherheit im Arbeitsleben beiträgt, untersuchten die Schüler mit Unterstützung von Benjamin Pfeiffer (Produktentwicklung)

Nicht nur physikalische Experimente standen auf dem Programm. Die Kooperation zwischen dem Burbacher Unternehmen und dem Gymnasium Wilnsdorf soll Brücken zwischen Theorie und Praxis schaffen. „Als familiengeführtes mittelständisches Unternehmen möchten wir Schülern aus der Region interessante und zukunftssichere Ausbildungsmöglichkeiten anbieten“, so Kai Böcher. „Solche gemeinsamen Projekte sollen das Interesse der jungen Leute an Arbeits- und Berufswelt wecken.“ Kai Böcher und Ricarda Moos (Personalabteilung) führten die Schüler durch ein Bewerbertraining. Wertvolle Tips zum Aufbau einer perfekten Bewerbung, der Gesprächsvorbereitung und Gesprächsführung standen im Vordergrund.
Neben all den Informationen zum Bewerbungsprozess und zum Unternehmen wurden den Schülern die unterschiedlichsten Ausbildungsberufe und dualen Studiengänge der VETTER Industrie GmbH vorgestellt.

Physik-Unterricht eben mal anders, nicht nur physikalisches Wissen wurde vermittelt, auch Einblicke in ein mittelständisches weltweit agierendes Unternehmen, mit vielfältigen und interessanten Berufsfeldern. Eine rundum gelungene und abwechslungsreiche Exkursion, die bei allen Beteiligten Begeisterung auslöste.

„Wir sind als Unternehmen gerne bereit, das Gymnasium Wilnsdorf zu unterstützen und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit“, so Gabriele Vetter. „Ich bin mit diesem hervorragenden Gymnasium schon lange eng verbunden, auch meine Kinder sind dort zur Schule gegangen. Wir möchten jungen Menschen den Start ins Berufsleben erleichtern und ermöglichen.“

Fotos: VETTER Industrie GmbH