Hts wegen geplanter Seilbahn für sieben Wochen voll gesperrt.

(wS/red) Siegen / Kreuztal 01.04.2019 | Dem Antrag auf die Machbarkeitsstudie für die geplante HTS-Seilbahn ist stattgegeben worden. Viele Siegener sind davon begeistert, da die Seilbahn den Verkehr zwischen Eiserfeld und Kreuztal stark mindern wird und somit auch weniger Feinstaub produziert wird.

Foto: 1April / wirSiegen.de

Doch was heißt das für den Verkehr in naher Zukunft ? Um ein Pilotprojekt zu starten, wird die Hts ab dem 15.04.2019 für rund Sieben Wochen zwischen Eiserfeld und Kreuztal voll gesperrt. Dies könnte zunächst zu geringen Verkehrsbehinderungen führen, so Hans Peter Mustermann, Sprecher der SDS Siegen Süd. Sollte das Projekt erfolgreich sein, so würde sofort mit dem Bau begonnen, so Mustermann weiter.

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier