Bad Laasphe: Alkoholisierter Motorradfahrer fällt gegen Auto: Polizei ermittelt Unfallflüchtigen

(wS/ots) Bad Laasphe-Fischelbach 28.06.2019 | Motorrad ohne TÜV und Fahrer unter Alkohol ist eine teure Kombination

Am Donnerstagabend (27.06.2019) ist ein alkoholisierter Motorradfahrer nach einem Verkehrsunfall geflüchtet und später von der Polizei ermittelt worden. Der 50-jährige Zweiradfahrer stürzte auf der „Alte Eisenstraße“ gegen einen geparkten Pkw. Er richtete sein Gefährt auf und fuhr davon, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Aufmerksame Zeugen beobachteten das dubiose Verhalten des 50-Jährigen und verständigten die Polizei. Die Beamten ermittelten das gesuchte Motorrad und dessen Fahrer.

Beide waren nicht verkehrstauglich – der Fahrer aufgrund des Genusses von Alkohol und das Zweirad infolge einer abgelaufenen Hauptuntersuchung. Der Flüchtige musste Blutproben abgeben und auch seinen Führerschein. Die Polizei hat ein Strafverfahren eingeleitet.

Übrigens: Wenn Sie eine Unfallflucht beobachten, warten Sie nicht lange – Kennzeichen merken und die 110 wählen!

Symbolfoto wirSiegen

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier