Kita-Kinder basteln mit Senioren im Fliedner-Heim in Siegen-Weidenau

(wS/red) Siegen-Weidenau 19.06.2019 | Bastelzeit für Groß und Klein im Weidenauer Fliedner-Heim – Kinder des Familienzentrums Vogelsang zu Besuch in Seniorenpflegeeinrichtung

Lächelnde Gesichter, Plaudereien und eine warmherzige Stimmung: Im Weidenauer Fliedner-Heim haben die Bewohner mit 16 Mädchen und Jungen bunte Schmetterlinge gebastelt. Die Drei- bis Sechsjährigen aus dem benachbarten Ev. Familienzentrum Vogelsang sind monatlich in der Seniorenpflegeeinrichtung der Diakonischen Altenhilfe Siegerland zu Besuch. Bereits seit 20 Jahren wird die Zusammenkunft von Jung und Alt im Fliedner-Heim gepflegt.

„Die Kinder kommen“, rief eine Bewohnerin und lächelte, als sie die Truppe bereits durch das Fenster entdeckte. Mit zwei Erzieherinnen im großen Saal angekommen, setzten sich die Mädchen und Jungen gleich zwischen die Senioren, die die Kleinen schon an den Basteltischen erwarteten. „Seid willkommen in unserem Kreis“, sangen sie zur Begrüßung. Beim Zusammenfalten der Servietten und Eindrehen der Pfeifenreiniger halfen sich Groß und Klein gegenseitig. Es entstanden bunte Schmetterlinge, die künftig die Fenster und Räume im Fliedner-Heim und in der Kita schmücken werden.

Dass die monatlichen Besuche für die Senioren etwas Besonderes sind, machte Ursula Rompel-Birkefeld, Diplom-Sozialarbeiterin im Fliedner-Heim, deutlich: „Die Kinder gehen ganz offen und herzlich mit unseren Bewohnern um, die sich stets auf die Kleinen freuen und ganz entzückt von ihnen sind.“ Bei den Treffen wird unter anderem gemeinsam gemalt, gesungen oder gespielt.

Miteinander Zeit verbringen, kreativ sein und plaudern: Bei ihrem jüngsten Besuch im Weidenauer Fliedner-Heim bastelten die Kinder aus dem Ev. Familienzentrum Vogelsang mit den Senioren bunte Schmetterlinge aus Servietten.

Anzeige/Werbung –
Online Werbung auf wirSiegen.de – Infos hier