Video: Feuerwehr rettet mehrere Menschen aus verrauchtem Hochhaus

(wS/mg) Siegen 07.07.2019 | Gegen 21 Uhr kam es am Samstagabend zu einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in der Kolberger Straße am Fischbacherberg. Das Einsatzstichwort hieß zunächst Zimmerbrand in der sechsten Etage. Dies bestätigte sich nicht. Mehrere Anrufe über Brandgeruch gingen bei der Leitstelle ein.
Nach ersten Angaben an der Einsatzstelle gab es ein Feuer im Treppenraum des Erdgeschosses. Der Treppenraum war stark verraucht, sodass von der Feuerwehr elf Personen über die Drehleiter gerettet werden mussten. Weitere 15 Personen wurden mit Brandfluchthauben in Sicherheit gebracht. Die restlichen Bewohner hatten bereits vor Eintreffen der Feuerwehr das Wohnhaus verlassen können.

Video: Feuerwehr rettet mehrere Menschen aus verrauchten Hochhaus

Direkt nach Eintreffen der ersten Kräfte vor Ort wurde ein MANV1 (Massenanfall an Verletzten) alarmiert, wodurch weitere Rettungswagen und Notärtze an die Einsatzstelle kamen. Vor Ort wurde eine Sammelstelle für die Betroffenen eingerichtet, wo sie zunächst ärztlich untersucht wurden. Fünf Personen mussten dem Krankenhaus zugeführt werden.

Die Feuerwehr, der Rettungsdienst und die Polizei waren mit zahlreichen Einsatzkräften vor Ort. Der Rettungsbus wurde an die Einsatzstelle gerufen, da zunächst unklar war, ob die Betroffenen wieder zurück in das Wohnhaus konnten. Die Polizei ermittelt in dem Fall.

Beitrag: M. Groß / Kamera: L. Schneider