Heimatverein Obersdorf-Rödgen e. V. – Spendenübergabe Hospiz Eremitage

(wS/red) Siegen 11.09.2019 | Spendenübergabe an das Marien Hospiz Louise von Marillac

Der Heimatverein Obersdorf-Rödgen e. V. hat beim traditionellen Maifest in Obersdorf kräftig Spenden gesammelt. Denn das historische Maimännchen machte sich anlässlich „675 Jahre Obersdorf„ unter die Leute und bat um eine Spende für das Marien Hospiz Louise von Marillac. Dabei haben die Besucher des Maifestes großzügige 200 Euro gespendet.

„Die Arbeit von unserem Hospiz ist wichtig, weswegen wir im Vorstand sofort beschlossen haben diesen Spendenbetrag auf volle 500 Euro aufzustocken!“ So Volker Stein 1. Vorsitzender vom Heimatverein Obersdorf-Rödgen e. V.

Am Freitag, den 6.09.2019 war es soweit! Volker Stein und Christine Geis vom Heimatverein Obersdorf-Rödgen e. V. übergaben der Hospizleiterin Juliane Schneider bei der Eremitage symbolisch den Spendenscheck und dankten allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern beim Hospiz.

Der Heimatverein bedankt sich beim Förderverein 675 Jahre Obersdorf- Rödgen e. V. für die gemeinsame Durchführung der Maimännchen Aktion am 1.05.2019.

Verfasser: Dr. Ulrich Müller

Bildquelle/Rechte: Heimatverein Obersdorf-Rödgen e. V. (von links nach rechts: Volker Stein/1. Vorsitzender, Christine Geis/2. Stv. Vorsitzende, Juliane Schneider/Hospizleiterin)

Weitere Informationen

Der Heimatverein Obersdorf-Rödgen e. V. besteht seit dem Jahr 1952 und engagiert sich seither für kulturelle und heimatbezogene Anliegen der Ortschaft Obersdorf und der näheren Umgebung. Die Einnahmen des Vereins werden ausschließlich für gemeinnützige Zwecke verwendet, wobei ein großer Teil des Geldes an ansässige Vereine und Organisationen gespendet wird.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier