Männliche Person flüchtet nach PKW-Überschlag in Krombach

(wS/ls) Kreuztal-Krombach 21.09.2019| Die Feuerwehr Kreuztal, der Rettungsdienst und Polizei mussten am Samstagabend gegen 22:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die Olper Straße. Kurz hinter dem Ortsausgang Krombach kam ein PKW aufgrund überhöhter Geschwindigkeit in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab. Er überschlug sich und blieb auf der Seite liegen. Der PKW Mercedes war mit einer männlichen und einer weiblichen Person besetzt. Ein PKW-Fahrer der in Richtung Krombach fuhr blieb sofort stehen, leistete Erste Hilfe und setzte den Notruf ab.

Die Kreisleitstelle entsandte einen Rettungswagen und den Notarzt zur Einsatzstelle. Da nicht klar war, ob sich noch mehr Personen im Fahrzeug befanden, wurde die Feuerwehr aus Krombach, Littfeld, Eichen und Kreuztal zur Unfallstelle alarmiert.

Nachdem der Ersthelfer den beiden Personen geholfen hatte sprang die männliche Person auf und rannte weg.

Die Feuerwehr sucht derzeit (23 Uhr) nach dem Verletzten mit Wärmebildkamera und Hunden der Rettungshunde Staffel der Feuerwehr Siegen. Auch ein Hubschrauber ist im Einsatz. Aus welchem Grund er weglief ist noch unbekannt. Die weibliche Person wurde nach der Erstversorgung vom Rettungsdienst und dem Notarzt in ein Siegener Krankenhaus eingeliefert. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab, stellte den Brandschutz her, sicherte den PKW vor dem Umkippen ab und leuchtete die Einsatzstelle aus.

Wir berichten nach.

Fotos: Lars Schneider/wirSiegen.de

 

Hier knallt es immer wieder….