5. Adipositas Tag am 2.11.19 in 57074 Siegen

(wS/red) Siegen 12.10.2019 | Wenn das Übergewicht zum Problem wird …

Am Samstag, dem 02.11.2019 ist es wieder soweit und die Selbsthilfegruppe (SHG) Adipositas Siegen lädt alle Interessierten, Angehörige und Freunde ab 10 Uhr zum
5. Adipositas Tag in die Weisstalhalle, Blumertsfeld 2 nach Siegen Kaan-Marienborn ein.
Auch für Ärzte, die sich für Ihre Patienten weiterbilden möchten, gibt es aktuelle Informationen.

Adipositas, sprich Übergewicht, ist leider ein immer mehr aufkommendes Thema in unserer Gesellschaft. Eine Möglichkeit zur Gewichtsreduktion ist zum Beispiel eine Magen-Operation. Um die Unterstützung bzgl. einer Kostenzusage von der Krankenkasse zu bekommen, sind einige Voraussetzungen nötig. Die Höhe des BMI und vorhandene Begleiterkrankungen sind ein sehr entscheidendes Kriterium hierbei. Für die Antragsstellung bzgl. einer Magen-Operation ist der Nachweis über das MMK (MultiModaleKonzept) sehr wichtig. Dieses beinhaltet die drei Säulen: Sport, Ernährung und Psychologie. Dies und vieles mehr wird an diesem Tag näher erörtert.

Der Tag wird um 10 Uhr von Melanie Bahlke, 1. Vorsitzende der AdipositasChirurgieSelbsthilfe Deutschland e.V. (ACSDev) eröffnet. Es folgt Frau Dr. Stier, Oberärztin im Sana-Krankenhaus Hürth mit den allgemeinen Informationen zur Adipositas Chirurgie. Direkt im Anschluss hält Frau Arns, Diätassistentin im Kreisklinikum Siegen einen Vortrag über Ernährung nach solch einer OP. Dr. med. Till Walter, Facharzt und Ärztl. Direktor Marien Ambulant MVZ, Marienkrankenhaus Siegen berichtet wie wichtig Sport, auch bei Übergewicht ist. Abgerundet wird der Vormittag mit der Aufklärung von Philipp Kulisch von FitForMe warum zusätzliche Vitamine / Supplemente nun so wichtig sind.

Ab 14 Uhr berichtet Dipl. Psychologin Lisa Haverkamp vom Sana Klinikum Offenbach was an der Tatsache dran ist, dass der Kopf nicht mit operiert wird und die Psyche uns daher immer mal wieder im Weg steht. Melanie Bahlke erklärt was es mit den drei Säulen des MMK auf sich hat und wie genau so eine Antragsstellung stattfindet. Der Vortrag des Plastischen Chirurgen zum Thema: Wiederherstellung nach OP und Lipödem ist im Anschluss. Wer genau zu Besuch kommt ist noch eine Überraschung und kann demnächst bei Facebook eingesehen werden. Christian Erlemeyer, unser M. Rütter für Pummelchen zeigt in seiner Comedy, was es für Betroffene, also Übergewichtige, alles für Schwierigkeiten im Alltag und mit Mitmenschen geben kann.
Nähere Infos gerne unter: 0271-23 57 29 35 (Sandra Graf-Steinbrück, SHG Leiterin)

Die SHG Adipositas Siegen trifft sich JEDEN Montag von 18 bis 20 Uhr im DRK Heim, Augärtenstraße 2a, 57074 Siegen Kaan-Marienborn. Jeder ist herzlich dazu eingeladen!


Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier