Kinder- und Jugendtreff Weidenau: Exkursion auf heimische Streuobstwiese

(wS/red) Siegen-Weidenau 15.10.2019 | Kinder- und Jugendtreff Weidenau – Apfelverkostung auf der Streuobstwiese

Unter dem Motto „Obst einmal anders“ ging es jetzt für elf Mädchen und Jungen des städtischen Kinder- und Jugendtreffs Weidenau auf eine Obstwiese in Bürbach. Dort zeigte Streuobstpädagoge Daniel Rath den Grundschulkindern, was es auf einer auf den ersten Blick gewöhnlichen Wiese zu entdecken gibt. So nahm die Gruppe Steine, Hölzer und Pflanzen ebenso wie kleine Tiere genau unter die Lupe.

Ein Highlight für die Kinder war die darauf folgende Apfelverkostung, bei der die jungen und Mädchen verschiedene Sorten wie „Jakob Lebel“, „Kaiser Willhelm“, „Prinz Albrecht von Preußen“ oder „Ontario“ probieren konnten. Dabei stellten die Kinder fest, dass die Apfelsorten unterschiedlich aussehen, riechen und schmecken. Zu ihrem Lieblingsapfel kürte die Gruppe schließlich die Sorte „Ontario“. Ihr Geschmack – ein bisschen süß, ein bisschen sauer –
war eindeutig am leckersten, so das Fazit der Kinder. Gefördert wurde die Exkursion auf die Obstwiese vom NABU und der städtischen Umweltabteilung.

Gemeinsam mit Streuobstpädagoge Daniel Rath verkosteten die Jungen und Mädchen des Kinder- und Jugendtreffs Weidenau verschiedene Apfelsorten. (Foto: Stadt Siegen)

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier