Polizei Olpe: Verkehrsunfall mit getöteter Person + Geldautomatensprengung in Fretter

(wS/ots) Olpe 03.11.2019 | Meldungen der Kreispolizeibehörde Olpe vom 03.11.2019

Olpe / Drolshagen / Wenden

Verkehrsunfall mit getöteter Person

Am Samstagabend gegen 19:00 Uhr beabsichtigte eine 53 Jahre alte Fußgängerin, die B 55 im Bereich der Ortslage Griesemert außerhalb des beampelten Überwegs zu überqueren. Dabei wurde sie vom Pkw eines 55-jährigen Fahrers, der aus Richtung Olpe in Richtung Oberveischede fuhr, erfasst. Sie zog sich dabei  so schwere Verletzungen zu, dass sie noch vor Ort trotz erfolgter Reanimationsmaßnahmen verstarb.

Der beteiligte Pkw sowie das Mobiltelefon der Dame wurden für mögliche weitere Untersuchungen sichergestellt.

Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 2.500 Euro

Attendorn / Finnentrop

Geldautomatensprengung in Fretter

Am Sonntag, 03.11.2019 um 04:12 Uhr sprengten bisher unbekannte Täter den Geldautomaten einer Bankfiliale in der Esloher Str. in Finnentrop-Fretter.

Sie erbeuteten einen Geldbetrag in unbekannter Höhe und flüchteten anschließend mit einem weißen, kleineren Audi in Richtung Finnentrop.

Durch die Polizei wurden umfangreiche Tatortsicherungsmaßnahmen getätigt. Sofort eingeleitete, örtliche und überörtliche Fahndungen nach dem Täter bzw. dem Fahrzeug verliefen bisher ergebnislos.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier