Kreis VHS-Programm 1. Semester 2020

(wS/red) Siegen-Wittgenstein 07.01.2020 | 753 Weiterbildungsangebote von Januar bis Juni – Kreisvolkshochschule startet in 1. Semester 2020

„Nature Walk“, „Xpert Business“ und „Finanzbuchführung“ – das sind nur einige der insgesamt 753 Weiterbildungsangebote der Kreisvolkshochschule Siegen-Wittgenstein im 1. Semester 2020.

Das neue 128-seitige Programm enthält Bildungsangebote für den Zeitraum von Januar bis Juni 2020 für quasi jedes Interessensgebiet. Erstmals mit dabei sind u.a. der Kurs „Fitness für Sportmuffel“, „Spanisch für den Beruf“ und ein Bewerbertraining für zugewanderte Menschen.

Am Mittwoch, 8. Januar, wird das umfangreiche Weiterbildungsprogramm an alle Haushalte im Kreisgebiet – außerhalb der Stadt Siegen – verteilt. Weitere Exemplare liegen dann auch in Banken, Sparkassen und den Rathäusern der Städte und Gemeinden aus.

Zeitgleich mit der Verteilung des gedruckten Programms steht das E-Paper für PC, Tablet und Smartphone unter siegen-wittgenstein.de/vhs zum Download bereit.

Im Familienbildungsbereich können Kinder einen ganzen Tag lang einen Bauernhof erkunden und dort z.B. Tiere pflegen, eigene Säfte herstellen und erfahren, wo der Rosenkohl wächst.

Warum „schwänzen“ Kinder die Schule? Über dieses Thema können Eltern und Lehrer mit einer Psychologin sprechen.

In zwei Online-Angeboten des Bereiches Gesellschaft – Politik geht es umweltpolitisch darum, wie wir die Welt gestalten wollen in der wir leben oder wie wir „mit Messer und Gabel das Klima retten“ könnten. Über eine Online-Plattform können Zuhörer Fragen an die Moderatoren stellen und so in der Veranstaltung mitdiskutieren. Im Angebot „Zero Waste“ werden zwei Referentinnen Alternativen innerhalb unseres Konsumverhaltens aufzeigen und zu einzigartigem Handeln gegen die „Vermüllung“ der Welt anregen. Im Vortrag „Frauen in Afghanistan – früher und heute“ schildert Soori-Nurzad auf beeindruckende Weise die Lebensumstände afghanischer Frauen: Neben der „Filmzeit mit der VHS“-Reihe und den philosophischen Ausflügen mit Dr. phil. Allessio Meli werden alltagstaugliche Themen wie Arbeitsrecht, Arbeitsgesundheit, Trennung und Scheidung, Vermögensbildung, Altersrenten und Patientenverfügung angeboten. Zudem wird Uwe Gelkermann der Frage nachgehen ob „Digitalisierung und künstliche Intelligenz“ mehr Chancen als Risiken bergen oder ob es doch signifikante Gründe für den Erhalt alternativer Lebensweisen gibt.

Über sechs Millionen Menschen in Deutschland können keine oder nur wenige kurze Textpassagen lesen und schreiben. In der VHS haben Jugendliche und Erwachsene die Möglichkeit, in kleinen Gruppen und entspannter Atmosphäre das Lesen und Schreiben neu zu erlernen oder noch nicht ausreichende Kenntnisse zu vertiefen. Bitte weisen Sie betroffene Personen auf unser Kursangebot – derzeit in Netphen, Kreuztal oder Burbach – hin. Unter der Telefonnummer 0271 333 1522 können auch individuell Kurse eingerichtet werden.

Ein Schwerpunkt im Bereich Umwelt und Naturwissenschaften ist der Klimaschutz. Themen sind die Reduktion von Energie- und Heizkosten, Schimmelpilzen sowie die private Nutzung von Solarenergie mit Hilfe einer Photovoltaik-Anlage.

Der Todestag von Wilhelm Münker, dem Mitbegründer des Jugendherbergswerkes jährt sich 2020 zum 50. Mal. Passend dazu, bietet der Kulturlandschaftsführer Michael Thon eine Wanderung zu den Lebensstationen Wilhelm Münkers in Hilchenbach an. Mit Dr. Peter Zinn konnte ein renommierter Dozent gewonnen werden, der anschaulich über „100 Jahre Allgemeine Relativitätstheorie“ referiert.

Kurse in 20 Sprachen – einschließlich Deutsch als Zweitsprache – stehen zur Auswahl. Diese Kurse finden in der Regel einmal wöchentlich statt: vor- und nachmittags, abends oder auch samstags. Die Palette reicht vom Einsteiger-, Fortgeschrittenen-, Auffrisch-, Konversations- und Lektürekurs bis hin zu berufsbezogenen Sprachkursen.

Neu im Programm ist der Kurs „Spanisch für den Beruf – Stufe A2“, der am Samstagvormittag stattfindet. In vielen Orten gibt es spezielle Auffrischkurse für Englisch schon ab Stufe A1 und auch Kurse für Ältere, bei denen Lernen in entspannter Atmosphäre im Vordergrund steht. Neben den gängigen Sprachen Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch, werden auch „kleine“ Sprachen angeboten: Arabisch, Chinesisch, Finnisch, Japanisch, Niederländisch, Neugriechisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Schwedisch und Türkisch. Spezielle Kleingruppenkurse, die schon ab vier Teilnehmern starten können (z.B. Konversationskurse für Fortgeschrittene für Englisch, Spanisch und Italienisch) und ein Isländisch-Kurs für Einsteiger, der im Online-Format auf der Lernplattform vhs.cloud (www.vhs.cloud) stattfindet, finden sich im Programm.

In jeder Region des Kreises wird Deutsch als Fremd- bzw. als Zweitsprache in verschiedenen Kursformen und mit unterschiedlichem Umfang angeboten. Für das neue Semester sind drei Alphabetisierungskurse und 32 Standarddeutschkurse auf allen Niveaustufen geplant. Auch Konversationskurse gehören zum Programm.

Im Bereich der Integrationskurse werden momentan und semesterübergreifend acht Kurse durchgeführt, davon vier als Alphabetisierungskurse. Die Integrationskurse werden vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) gefördert und können unabhängig vom normalen Semesterablauf in allen Zweigstellen beginnen, sobald eine ausreichende Teilnehmerzahl vorliegt. Auch Flüchtlinge mit guter Bleibeperspektive können an diesen Kursen teilnehmen. Momentan stehen Interessenten vier Kurse in Kreuztal, ein Kurs in Hilchenbach, ein Kurs in Bad Berleburg und jeweils ein Kurs in Neunkirchen und Bad Laasphe zur Verfügung.

Als besonderes Sprachkursformat führt die VHS Siegen-Wittgenstein Kurse nach der sogenannten DeuFöV (Deutschsprachförderverordnung) durch. Diese Kurse werden auf den Niveaustufen A2/B1/B2 und C1 angeboten. Die Förderung dieser Kurse übernimmt ebenfalls das BAMF. In diesem Semester startet der sechste Kurs mit der Zielstufe B2. Darüber hinaus wird der erste A2 Kurs durchgeführt, sowie ein berufsbezogener B2 Kurs im Abendbereich, der sich an Beschäftigte, Auszubildende und Interessenten im Einstiegsqualifikationsjahr richtet. Ein B1 und C1 Kurs sind für das 1. Semester 2020 geplant.

Der Deutsch-Test für Zuwanderer (B1 Prüfung) als abschließende Sprachprüfung in den Integrationskursen, die in regelmäßigen Abständen stattfindenden A1 Prüfungen und der Einbürgerungstest gehören seit vielen Jahren zum Angebot der Volkshochschule.

Die VHS Siegen-Wittgenstein reagiert aber auch im offenen Bereich der Sprachförderung flexibel, so dass zu jeder Zeit und in allen Kommunen über das Standardangebot hinaus Kurse eingerichtet werden können.

Im Zuge der umfassenden Digitalisierung von Arbeit und Beruf wird ein kompetenter Umgang mit den Informationstechnologien der heutigen Zeit immer bedeutsamer. Mit den EDV-Kursen der VHS werden sowohl grundständige als auch weiterführende Kenntnisse erworben um den veränderten Anforderungen der Zeit entsprechen zu können.

Ob Excel oder Word, Smartphone oder Tablet, Datensicherheit, Web-Design oder Digitalfotografie – die Volkshochschule Siegen-Wittgenstein bietet altersgerecht all jenen, die bereits IT-Spezialist/-in sind oder noch werden wollen, eine breite Themenauswahl, die dem Trend der Digitalisierung Rechnung trägt. Außerdem wird ein Online-Tastschreibkurs angeboten, in dem am heimischen PC das Zehn-Finger-Tastschreiben erlernt werden kann. Das bundesweit anerkannte „Xpert-Zertifikat“ können Teilnehmende der Angebote „Finanzbuchführung“ und „Interkulturelle Kompetenz“ erwerben.

Erstmals wird neben dem bereits sehr erfolgreich gelaufenen Bewerbertraining auch ein Bewerbertraining für neu zugewanderte Menschen mit guten Deutschkenntnissen ab Sprachniveau B2 angeboten. Und nicht zuletzt greifen die verschiedenen Kleingruppenkurse wie zum Beispiel Sichere Rechtschreibung, Büroorganisation, Business-Outfit und Business-Networking spezielle Themen auf, die bereits ab vier Anmeldungen starten.

Das Gesundheitsprogramm wurde für alle entwickelt, die sich körperlich weiterbilden möchten sowohl mit Entspannungsangeboten, als auch mit Kursen für Beweglichkeit, eine gute Figur oder Fitness bis ins hohe Alter. Ob Pilgern auf dem Jakobsweg, Waldbaden, Tai-Chi-Chuan, Yoga oder Pilates: wer möchte, kann sich hier auf einzigartige und neue Erfahrungen einlassen und selber erleben, wie man mit jedem Schritt wieder ins Gleichgewicht und zur inneren Ruhe und Ausgeglichenheit kommt. Neu im Programm: „Fitness für Sportmuffel“, Schwangerschaftsgymnastik und – zum zweiten Mal wieder mit dabei – „Buggy-Sport“ – ein Fitnesserlebnis unter professioneller Anleitung für Mütter mit Kind in der Natur.

In diesem Semester greift die VHS neben den bewährten Kochthemen ganz neu die mexikanische und die afrikanische Küche auf und informiert auch über den Anbau, die Verarbeitung und die Qualitätsstandards von Kaffee.

Der Kreativbereich bietet neben den bekannten Klassikern in den Bereichen Musik, Tanz, Fotografie, Malerei, Handwerk und Stilberatung einen Improvisationskurs, in dem das Improvisieren am eigenen Musikinstrument erlernt werden kann. Ein Highlight im Bereich Digitalfotografie ist der Besuch der Luminale in Frankfurt. Wer die Herausforderung sucht, kann den Kurs „Professioneller Trekkingeinstieg“ buchen.

Bei den Nähkursen sind auch Kinder und Jugendliche mit Begleitung zum Mitmachen eingeladen. Wer gerne mit Wolle arbeitet, findet neben dem Strick- und Häkelkurs in Netphen auch in Hilchenbach die Gelegenheit zur Verarbeitung dieses Materials, und zwar beim Stricken von original norwegischen Handschuhen im Schwarz-Weiß-Muster.

Für alle Kursangebote ist eine schriftliche Anmeldung erforderlich, die auch über die Homepage der Kreisvolkshochschule unter www.siegen-wittgenstein.de/vhs vorgenommen werden kann.

Kreis-VHS-Leiter Winfried Hofmann weist besonders darauf hin, dass Bezieher von Arbeitslosengeld l oder von Leistungen zum Lebensunterhalt nach dem SGB ll oder SGB Xll eine bzw. zwei Veranstaltungen pro Semester kostenfrei (außer Sachkosten) besuchen können.

Besitzer einer Ehrenamtskarte oder Jugendgruppenleiter-Card (JuLeiCa) erhalten je Semester für eine Veranstaltung eine Ermäßigung von 30 Prozent. Schichtarbeiter zahlen nur für die Veranstaltungstage, an denen sie aufgrund ihres Schichtrhythmus teilnehmen können.

Anmeldekarten und ausführliche Informationen zum Anmeldeverfahren befinden sich auch im Programm.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier