Puppenspieler begeistert Senioren im Haus Höhwäldchen in Wilnsdorf

(wS/red) Wilnsdorf 17.02.2020 | Bühne frei für Märchen mit Marionetten

„Ach wie gut, dass niemand weiß…“ – und die Bewohner im Haus Höhwäldchen vollendeten den bekannten Satz. Bei einem Marionettentheater tauchten die Senioren in die Welt der Märchen ein. In der Einrichtung der Diakonischen Altenhilfe Siegerland gastierte Puppenspieler Dewi Hartmann aus Bochum. Er präsentierte das Märchen „Rumpelstilzchen“.

Gretchen, der König, Kasper und der arme Müller: alle waren sie neben dem „Rumpelstilzchen“ auf der Bühne präsent – als Holzpuppen, kostümiert und etwa einen Meter groß. Im Hintergrund der Kulisse: Dewi Hartmann, der die Strippen seiner selbst gebauten Marionetten zog und die Geschichte von Gretchen, der Müllerstochter, erzählte. Diese nämlich heiratete den König, weil ihr Vater fälschlicherweise damit prahlte, dass sie Stroh zu Gold spinnen könne. Verzweifelt rannte sie weg und traf auf ein kleines Männchen aus dem Walde, das ihr half, jedoch einen hohen Preis für seinen Dienst forderte: die Halskette des Mädchens, ihren Ring und schließlich sogar ihr Kind. Doch mit Kaspers Hilfe konnte Gretchen letzterem Befehl entkommen.

Aufmerksam schauten die Bewohner im Haus Höhwäldchen zu, wie Puppenspieler Dewi Hartmann aus Bochum seine Marionetten zum Märchen „Rumpelstilzchen“ bewegte.

Reimerisch und witzig trug Dewi Hartmann das Marionettenspiel vor. Mit dem Lied „Das Wandern ist des Müllers Lust“ untermalte der Künstler seine Darbietung und die Bewohner sangen eifrig mit.

Mit kräftigem Applaus und Aussagen wie „es war wunderschön“ und „einfach toll gemacht“ bedankten sich die Bewohner bei dem Künstler. Neben den Senioren zeigten sich auch die Mitarbeiter begeistert. „Mit der Aufführung weckte Herr Hartmann Erinnerungen bei unseren Bewohnern. Gerne begrüßen wir sein Marionettentheater erneut“, lobte Ergotherapeutin Birgit Weber, Leiterin des Sozialen Dienstes im Haus Höhwäldchen, den Auftritt. Bei Reibekuchen und Kaffee klang der Nachmittag gemütlich aus.