VIDEO: Feuer im Übergangswohnheim Niederschelden – Großeinsatz der Feuerwehr

(wS/red) Niederschelden 20.02.2020 | Die Siegener Feuerwehr wurde am Donnerstagabend zu einem Zimmerbrand in einem Übergangswohnheim im Siegener Ortsteil Niederschelden alarmiert. Auf der Anfahrt wurde das Feuer durch weitere Anrufer bestätigt. Daraufhin erfolgte die Erhöhung des Einsatzstichwortes von Feuer4 auf Feuer5 und MANV1. An der Einsatzstelle eingetroffen schlugen bereits hohe Flammen aus mehreren Fenstern.

Feuer im Übergangswohnheim Niederschelden – Großeinsatz der Feuerwehr

Die sofort eingeleitete Menschenrettung wurde über die Drehleiter durchgeführt, die Brandbekämpfung, sowie die Kontrolle des Treppenhauses und der oberen Wohnungen wurde durch verschiedene Angriffstrupps abgearbeitet. An der Einsatzstelle wurden 12 betroffene Patienten angetroffen, welche medizinisch versorgt oder im Rettungsbus betreut wurden. Drei Personen wurden über die Drehleiter gerettet. Die anderen Personen könnten das Gebäude eigenständig über das Teppenhaus verlassen.

Update: Bei dem Brand wurden neben dem 43-Jährigen noch 4 weitere Männer im Alter von 21 bis 32 Jahren leicht verletzt. Alle Verletzten haben mittlerweile die Krankenhäuser verlassen. Der Sachschaden wird auf 150.000,- Euro geschätzt.

Zur Ermittlung der Brandursache wird ein Sachveständiger hinzugezogen.

Video & Fotobeitrag: M.Groß / wirSiegen.de

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier