Zum Osterfest: Generationenbrücke in der Hengsbach

(wS/red) Siegen 15.04.2020 | Süße Ostergrüße zwischen den Generationen

Haus Obere Hengsbach: Bewohner freuen sich über Geschenke der „Kinder(t)räume“

Siegen. Es besteht eine „Generationenbrücke“ zwischen dem Haus Obere Hengsbach und der Kindertagesstätte „Kinder(t)räume“: Mehrmals im Jahr treffen die Senioren und Kinder aufeinander, malen, basteln, singen gemeinsam. Da Besuche allerdings momentan nicht möglich sind, war Kreativität gefragt, um zum Osterfest in Kontakt zu bleiben. So legten sich die Mädchen und Jungen ins Zeug, um den Bewohnern der Alten- und Pflegeeinrichtung eine Freude zu machen.

Foto: Liebevoll gestalteten die Mädchen und Jungen ihre Grüße zum Osterfest.

Die Kinder bastelten gemeinsam mit ihren Erzieherinnen 65 prall gefüllte Osterkörbchen. Die Auslieferung der bunten Überraschungen übernahm natürlich der Osterhase. Die Aktion war ein voller Erfolg, wie die Einrichtungsleiterin Martina Schlemper berichtete: „Es gab viele strahlende Gesichter. Einige Bewohner waren buchstäblich zu Tränen gerührt, da dieses Ostern eben nicht wie jedes andere ablaufen konnte, sie aber trotzdem nicht vergessen wurden.“

Foto: Über die Osterkörbchen aus der Kindertagesstätte „Kinder(t)räume“ freuten sich die Senioren im Haus Obere Hengsbach.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier