Einbrecher in Ne.-Salchendorf und Wi.-Gernsdorf aktiv

(wS/ots) Netphen/Wilnsdorf 17.06.2020 | Zwei Tageswohnungseinbrüche vom gestrigen Dienstag
(17.06.2020) beschäftigen die Polizei. Bisher unbekannte Täter drangen während
der Mittagszeit in zwei Wohnhäuser ein. Die Polizei sucht nun Zeugen und
Hinweise.

Der erste Einbruch erfolgte vermutlich gegen 13:15 Uhr in Netphen-Salchendorf.
Einer 64-Jährigen fiel eine unbekannte Frau auf, die auf dem Grundstück ihres
Bruders in unmittelbarer Nachbarschaft stand. Da ihr Bruder zurzeit verreist
ist, schaute die 64-Jährige sofort nach, was die Unbekannte auf dem Grundstück
und am Haus gemacht haben könnte. Dabei stellten sie und ihr 37-jähriger Neffe
fest, dass eine Terrassentüre aufgebrochen worden war.

Der zweite Einbruch erfolgte ebenfalls um die Mittgaszeit. Gegen 11:30 Uhr
verließ ein 64-Jähriger sein Haus an der Marburger Straße in Gernsdorf. Als er
gegen 15:30 Uhr zurückkehrte, sah er die Bescherung: Unbekannte hatten ein
Fenster aufgehebelt, waren in das Haus eingedrungen und hatten die Zimmer
durchwühlt.

In beiden Fällen steht noch nicht genau fest, was gestohlen wurde. Die
Ermittlungen, auch ob die beiden Einbrüche im Zusammenhang stehen, dauern an.
Insbesondere sucht die Polizei nun Zeugen und Hinweise auf die noch unbekannte
Frau, die sich in Netphen-Salchendorf auf dem Grundstück an der Rudersdorfer
Straße befunden hat. Die Frau ist 20 bis 22 Jahre alt, schlank und ungefähr 170
cm groß. Sie hatte lange dunkle Haare und trug eine dunkle Jeans, sowie eine
schwarze Lederjacke.

Foto: Tim-Reckmann / pixelio.de

Hinweise bitte an die Polizei unter der Rufnummer 0271/7099-0