Sekundenschlaf führte zu Verkehrsunfall

(wS/red) Wilnsdorf 24.09.2020 |  Sekundenschlaf führte zum Unfall

Auf der Mainzer Straße in Wilnsdorf sind am Mittwochnachmittag gegen 16 Uhr zwei Fahrzeuge kollidiert. Ein 31-jähriger Mann war unterwegs in Richtung Wilnsdorf. Aufgrund von Sekundenschlaf bemerkte er den vor ihm fahrenden PKW eines 79-jährigen Taxifahrers, der in die Burgstraße einbiegen wollte, zu spät.

Es kam zum Zusammenstoß.

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 4.000 Euro.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier