Wilnsdorf – Totalschaden nach Unfall mit Hirsch

(wS/ots) Wilnsdorf 25.09.2020 | Auf der B 54 ist am frühen Freitagmorgen (25.09.2020) gegen 7 Uhr ein 44-Jähriger frontal mit einem Hirsch zusammengestoßen. Der Mann war unterwegs von Wilnsdorf in Richtung Kalteiche, als das Tier auf Höhe des Wilnsdorfer Weihers auf die Fahrbahn lief. Der Hirsch krachte daraufhin in die Beifahrerseite des Autos. Die Scheibe splitterte und auch das Armaturenbrett wurde beschädigt.

Das Auto erlitt einen Totalschaden (30.000 Euro) und musste abgeschleppt werden. Das Tier überlebte den Unfall nicht.

Fotos: ots