Polizei Olpe: Unbekanntes Duo verletzt 43-Jährigen + 77-jährige Fußgängerin beim Ausparken verletzt……

(wS/red) Olpe 08.10.2020 | Berichte der Kreispolizeibehörde Olpe vom 08.10.2020

Bereich Olpe/ Wenden/ Drolshagen

77-Jährige Fußgängerin beim Ausparken verletzt

Wenden- Am Mittwoch (7. Oktober) gegen 9.45 Uhr ist eine 77-jährige Fußgängerin auf der Siegener Straße in Hünsborn von einem noch unbekannten Pkw-Fahrer angefahren worden. Nach Zeugenangaben touchierte ein Fahrzeugführer beim Ausparken mit dem Heck die 77-Jährige, die zum Unfallzeitpunkt die Fahrbahn im Bereich einer Fußgängerampel überquerte. Sie wurde im Bereich der Hüfte getroffen und stürzte. Der Pkw-Fahrer entfernte sich jedoch vom Unfallort, ohne zu helfen oder eine entsprechende Schadensregulierung einzuleiten. Zeugen notierten das Kennzeichen und durch die Ermittlungen der Polizei konnte ein 57-Jähriger als Halter ermittelt werden. Ob dieser auch den Pkw führte, ist Teil der Ermittlungen. Die 77-Jährige wurde leicht verletzt und begab sich mithilfe von Angehörigen in ein Krankenhaus.

Versuchter Zigarettendiebstahl

Olpe- Am Mittwoch (7. Oktober) hat gegen 20.50 Uhr in einem Supermarkt in der Westfälischen Straße ein Unbekannter versucht, mehrere Zigarettenpackungen im Wert von knapp 1000 Euro zu entwenden. Der Tatverdächtige fragte zunächst eine Kassiererin nach einer großen Einkaufstasche, die sie ihm auch übergab. Im Anschluss beobachtete sie, wie der Mann sich wieder zur Verkaufsfläche begab und sich am Zigarettenschrank bediente. Sie sprach ihn an, wodurch der Täter die Flucht ergriff und ihr die Tüte vor die Füße warf. Eine Zeugin beobachtete vom Parkplatz aus das Geschehen und versuchte noch, dem Unbekannten mit ihrem Pkw zu folgen. Diesem gelang es jedoch, in Richtung Ziegeleistraße zu flüchten. Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung verlief negativ.

Der Täter wurde folgendermaßen beschrieben:

• Männlich

• circa 30 Jahre alt

• circa 170 bis 180cm groß

• dunkles Haar

• Kleidung: dunkel gekleidet, Lederjacke, Mund-/Nasen-Schutz

• Sprache: gebrochenes Deutsch

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02761-9269-0 entgegen.

Unbekanntes Duo verletzt 43-Jährigen

Olpe- Am Mittwoch (7.Oktober) ist gegen 19.50 Uhr „Am Bahnhof“ in Olpe ein 43-Jähriger verletzt worden. Nach eigenen Angaben wurde er von zwei Männern angesprochen und nach einer Zigarette gefragt. Als er dies ablehnte, habe einer der beiden ihm mit der Hand zwei Kratzer über dem rechten Auge zugefügt. Nach Zeugenangaben flüchteten die Männer in Richtung des „Alten Bahnhofs“. Zunächst verlief eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung negativ, im Laufe der Ermittlungen konnte jedoch die Polizei zwei Männer ermitteln, auf die die Beschreibung des Geschädigten passte. Diese sagten allerdings aus, dass sie sich nicht am Bahnhof aufgehalten haben und den Geschädigten nicht kennen würden. Die Ermittlungen dauern an. Der 43-Jährige wurde von einem Rettungswagenteam vor Ort behandelt. Die Beamten schrieben eine Anzeige. Hinweise und Zeugen melden sich bitte unter der Telefonnummer 02761-9269-0.

Ladendieb durch Mitarbeiterin und Zeugen gestellt

Olpe- Auch in einem Supermarkt in der Martinsstraße hat sich am Mittwoch (7. Oktober) gegen 12.25 Uhr ein Ladendiebstahl ereignet. Dort entwendete ein 29-Jähriger mehrere Spirituosenflaschen im Wert von rund 260 Euro. Der Beschuldigte konnte jedoch von einer Mitarbeiterin, die aufgrund des ausgelösten Sicherheitsalarms, auf den Tatverdächtigen aufmerksam geworden ist, auf einem Parkplatz mithilfe eines Zeugen gestellt werden. Aufgrund von Sprachbarrieren konnte der Beschuldigte sich nicht zur Tat äußern. Die Polizei brachte ihn zur Identitätsfeststellung mit zur Polizeiwache und nahm ihn vorläufig in Gewahrsam. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde er nach Hinterlegung einer Sicherheitsleistung wieder entlassen.

Kreisweit

Radarmessstellen im Kreis Olpe vom 12. bis 18.10.2020

Montag, 12. Oktober

Olpe, L 512

Dienstag, 13. Oktober

Drolshagen, Hagener Straße

Mittwoch, 14. Oktober

Lennestadt, Saalhausen

Donnerstag, 15. Oktober

Kirchhundem, L 728

Freitag, 16. Oktober

Wenden, Koblenzer Straße

Samstag, 17. Oktober

Attendorn, Repetal

Sonntag, 18. Oktober

Finnentrop, L 737

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier

153 Gesamtansichten 1 Aufrufe heute